Alle unter Hanoi verschlagworteten Beiträge

16.01.10 – Von Hanoi nach Hue

Nach etwas kühleren Tagen in Nordvietnam (16°) erwarten mich in Zentralvietnam so um die 20° 🙂 Nach dem Frühstück flog ich von Hanoi nach Hue (Flug: Vietnam Airlines). Am Flughafen erwartete mich schon mein neuer Guide mit Fahrer. Wenig später war ich schon in meinem 5-Sterne Domizil (man gönnt sich ja sonst nix) -> Pilgrimage Village. Da für den Tag kein offizielles Programm mehr vorgesehen war, relaxte ich erst einmal am Pool und fuhr mit dem Shuttlebus am Abend noch in die Stadt.

15.01.10 – Trockene Halong Bucht

Heute mache ich einen Bootsausflug durch die trockene Halong Bucht. Trockene Halong Bucht deshalb, weil es ähnlich der „richtigen“ Halong Bucht ist, aber in einem Flusstal liegt und viel weniger Wasser hat. Früh am Morgen, bevor die ganzen Touris einströmen gehts los. Am Weiler Van Lam stieg ich in ein Ruderboot und es ging gemächlich über den Ngo Dong-Fluss. Das Rudern übernahmen zwei Vietnamesinen. Nach ca. 2 Stunden Bootsfahrt ging es weiter zur Pagode der Jadegrotte (Chua Bich Dong). Die Pagode, die 1228 von zwei Mönchen errichtet wurde, liegt in einer steilen Felswand mit drei Höhlen, die wiederum auf drei unterschiedlichen Ebenen liegen. Hier hab ich auch meinen ersten Jack Fruit-Baum gesehen. Die Frucht gibt es auch getrocknet als Chips: Sehr lecker :-). Die Bäume wachsen hier überall und die Früchte werden größer als Wassermelonen. Anschließend besuchte ich noch im nahegelegenen Hoa Lu die Gedenktempel von König Den Dinh Tien Hoang und seinem General Den Le Dai Hanh. Am  Nachmittag war ich wieder in Hanoi und ich machte mich auf eigene Faust auf den Weg …