Alle unter Chili verschlagworteten Beiträge

Venezolanischer Kartoffelkuchen mit Rindfleischfüllung

Auf der Suche nach einem neuen Gericht mit Kartoffeln, sind wir in einem unserer Kochbücher über dieses interessante Rezept gestolpert. Die Zutaten mögen den ein oder anderen etwas verwundern, harmonieren aber wunderbar miteinander und sind laut Aussage im Buch traditionell venezolanisch. 🙂 Für diesen herzhaften Kartoffelkuchen benötigt man folgende Zutaten: 700 – 800 g mehlig oder vorwiegend fest kochende Kartoffeln, Wichtig: am Vorabend kochen und mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern 3 Eier, getrennt 3 Eier, hart gekocht und grob gehackt 2 El Milch 1 Tl Backpulver 2 -3 El Mehl 1 El Zucker 4 El Butter 500 g mageres Rindfleisch, in kleine Stückchen geschnitten 2 Zwiebeln, fein gehackt 3 Knoblauchzehen, fein gehackt 2 – 3 Tl Chiliflocken 3 El Öl 150 gefüllte Oliven, grob gehackt 60 g Kapern, grob gehackt 100 g Rosinen Salz, Pfeffer Die Kartoffelmasse vom Vortag mit den 3 Eigelb, der Milch, dem Backpulver, dem Mehl, dem Zucker und 3 El weicher Butter per Hand oder mit dem Mixer vermengen. Die drei Eiweiß in einem hohen Gefäß mit einer Brise Salz steif schlagen. …

Cremiges Rote Beete Süppchen

Herbstzeit ist Knollenzeit :-). Neben Pastinake und Süßkartoffel esse ich auch gerne rote Beete, bisher allerdings nur aus dem Einweckglas. Aber das hat sich seit diesem leckeren Süppchen geändert. Die Farbe ist ja für sich alleine schon ein Hit – abgeschmeckt mit Kokosmilch und garniert mit ein paar gerösteten Kartoffelwürfeln kann hier niemand widerstehen. Zutaten für 4 Teller Suppe: 600 g Kartoffeln 400 g Rote Beete 400 ml Kokosmilch, ich habe aus 2 El Kokosmus und heißem Wasser Kokosmilch hergestellt 1 Zitrone, Saft ausgedrückt 2 Tl Korianderpulver, ich habe 1 Tl Körner im Mörser zerkleinert 2 Tl Chiliflocken 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt Salz / Pfeffer Kartoffelwürfel: 400 g Kartoffeln, klein gewürfelt 1 Tl Chiliflocken Salz, Pfeffer 2 El Olivenöl Die Knollen für die Suppe kommen ungeschält in einen großen Topf und werden mit kaltem Wasser zum Kochen aufgesetzt. Die rote Beete braucht je nach Knollengröße 45 bis 60 Minuten. Da fällt mir wieder ein, dass mir ein Schnellkochtopf fehlt ;-). Die Kartoffel kochen einfach so lange mit und werden richtig gut …

Tdy’s Rezepte auf einem Blick

Wenn selbst Tdy bei der Suche nach seinen Rezepten auf seinem Blog nicht mehr so ganz durchsieht … … und wegen der vielen Reiseberichte mit großen bunten Fotos irgendwie der Durchblick fehlt 😉 … … wird es Zeit für eine kleine Rezeptsammlung unter der Rubrik „Rezeptübersicht“ – oben in der Menüleiste vom Blog. Erst einmal nur ganz schlicht, aber so könnt ihr ganz einfach nachschauen, was Tdy und Eisigel in der Küche schon alles gezaubert haben. Auf das euch weiterhin das Wasser im Mund zusammenläuft wenn wir wieder etwas Gutes gekocht oder gebacken haben :-).