Alle Beiträge, die unter Deutschland gespeichert wurden

03.10.14 – Ausflug nach Ravensburg

Mit zwei Konzerttickets für „Die Happy“ in der Tasche, reisten wir Anfang Oktober ins schöne Ravensburg. Praktisch wenn man so etwas miteinander verbinden kann :-). Gegen Mittag bezogen wir unser Zimmer im schönen Gasthof und Hotel „Zum Engel“ direkt in der Innenstadt und machten es uns dort auf der Sonnenterrasse auch gleich zum Mittagessen gemütlich.  Anschließend ging es auch schon los die mittelalterliche Innenstadt von Ravensburg zu erkunden :-). Direkt in der Innenstadt steht der Blaserturm. Er ist der zentrale Feuerwacht-, Uhren- und Spähturm der Stadt. Der Balkon oben am Turm ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bis 1911 war hier auch noch ein Turmwächter unterwegs, der im Notfall mit seinem Instrument lautstark Alarm geblasen hat. Wir gehen in Richtung Obertor die Marktstraße entlang und kommen an schön renovierten Fachwerkhäusern … … und toll geschmiedeten Wirtshausschildern vorbei. Kurz vor dem Obertor gehen wir rechts die Treppen hinauf, denn wir wollen uns den Mehlsack Turm und Überbleibsel der Veitsburg anschauen. Die Stadt ist wirklich schön herausgeputzt und mit dem vielen Grün rundherum sehr idyllisch :-). Nun …

Neulich auf der Wiesn :-)

Die Wiesn-Saison 2014 ist eröffnet und natürlich dürfen wir da auch nicht fehlen :-). Wir mögen es aber lieber etwas ruhiger und gehen daher sehr gerne auf die Oide Wiesn. Die tollen alten Fahrgeschäfte drehen dir ebenso das Hendl im Magen um wie die großen Herum-Wirbel-Maschinen auf dem normalen Oktoberfestgelände  und auch im Biergarten bekommt man noch ein schönes Plätzchen. Im Hintergrund winkt die Bavaria :-). Beim nächsten Besuch gibts einen Steckerlfisch, aber heute muss es ein saftig zartes Hendl sein! Das Wichtigste zu erst – PROST! Mit dem Riesenrad sind wir vor zwei Jahren schon einmal gefahren – heute setzten wir uns auf der Oiden Wiesn ins Kettenkarussell. Kostet hier nur 1 Euro pro Person, auf dem normalen Gelände 3,50 – hihi. Und ab geht die Post! Wer errät wo ich das fotografiert habe bekommt eine Maß ausgegeben :-). Das Lieblingsmotto vieler Wiesn-Besucher. Das ist der Keferloher Maßkrug aus meinem Geburtsjahr :-). Diese Krüge sind leider fast ausgestorben, aber auf der Oiden Wiesn kann man noch aus ihnen trinken. Ein Lebkuchenhaus gibt es hier …

14.07.13 – Zu Besuch bei der „Landshuter Hochzeit 1475“

Ganz in der Nähe von Teddy’s zu Hause findet dieses Jahr die „Landshuter Hochzeit 1475“ statt. Seit 1903 wird der „Brautzug“ alle 4 Jahre aufgeführt. Der Brauch geht zurück auf das Jahr 1475, als der Landshuter Herzogssohn Georg die polnische Königstochter Hedwig zu seiner Frau nahm. Für 4 Wochen herrscht nun in Landshut der Ausnahmezustand und das zum 40. Mal. Neben dem „Brautzug“ finden zahlreiche andere mittelalterliche Veranstaltungen wie Konzerte, Aufführungen, Ritterspiele oder die „Festlichen Spiele im Lager“ statt. Weit im Voraus ergatterten wir ein paar Tribünenkarten für den Umzug. Zusammen mit netten Bekannten schauten wir uns an diesem Tag den „Brautzug“ an. Ein wirklich gelungenes Spektakel mit tollen Kostümen und witzigen Darstellern. Hier ein paar Impressionen.