Alle Beiträge, die unter München & Umgebung gespeichert wurden

07.05.17 – Laufen für den guten Zweck – dieses Mal in München

Nachdem im letzten Jahr in Aarhus die Sonne am blauen Himmel strahlte, war heute in München eher Regenstiefel-Wetter angesagt. Demnach wurden auch die langen Laufklamotten rausgesucht. Dieses Jahr blieben wir für den Wings For Life World Run in der Heimat. Zusammen mit den vielen Läufern und Fans strömten wir am Morgen zum Start in den Olympiapark. Der Countdown läuft … gleich rennt Eisigel um 13 Uhr mitteleuropäischer Zeit los – zusammen mit tausenden anderen Läufern auf der Welt. Wir drücken die Daumen … … und folgen der Herde Läufer quer durch den Park, vorbei am See. Was sich der Schwan hier bloß denken mag ;-). Eine halbe Stunde nach dem Start, fährt das Catcher Car langsam los und wird mit der Zeit immer schneller. Überholt dich das Catcher Car während des Rennens, dann ist der Lauf für dich vorrüber. Eisigel wurde nach 1 Stunde und 42 Minuten überholt – nach einer Distanz von 18,73 km. Ganz toll gemacht :-). Im nächsten Jahr geht es wieder an eine neue Location – hoffentlich bei warmen und sonnigem …

Neulich auf der Wiesn :-)

Die Wiesn-Saison 2014 ist eröffnet und natürlich dürfen wir da auch nicht fehlen :-). Wir mögen es aber lieber etwas ruhiger und gehen daher sehr gerne auf die Oide Wiesn. Die tollen alten Fahrgeschäfte drehen dir ebenso das Hendl im Magen um wie die großen Herum-Wirbel-Maschinen auf dem normalen Oktoberfestgelände  und auch im Biergarten bekommt man noch ein schönes Plätzchen. Im Hintergrund winkt die Bavaria :-). Beim nächsten Besuch gibts einen Steckerlfisch, aber heute muss es ein saftig zartes Hendl sein! Das Wichtigste zu erst – PROST! Mit dem Riesenrad sind wir vor zwei Jahren schon einmal gefahren – heute setzten wir uns auf der Oiden Wiesn ins Kettenkarussell. Kostet hier nur 1 Euro pro Person, auf dem normalen Gelände 3,50 – hihi. Und ab geht die Post! Wer errät wo ich das fotografiert habe bekommt eine Maß ausgegeben :-). Das Lieblingsmotto vieler Wiesn-Besucher. Das ist der Keferloher Maßkrug aus meinem Geburtsjahr :-). Diese Krüge sind leider fast ausgestorben, aber auf der Oiden Wiesn kann man noch aus ihnen trinken. Ein Lebkuchenhaus gibt es hier …

14.07.13 – Zu Besuch bei der „Landshuter Hochzeit 1475“

Ganz in der Nähe von Teddy’s zu Hause findet dieses Jahr die „Landshuter Hochzeit 1475“ statt. Seit 1903 wird der „Brautzug“ alle 4 Jahre aufgeführt. Der Brauch geht zurück auf das Jahr 1475, als der Landshuter Herzogssohn Georg die polnische Königstochter Hedwig zu seiner Frau nahm. Für 4 Wochen herrscht nun in Landshut der Ausnahmezustand und das zum 40. Mal. Neben dem „Brautzug“ finden zahlreiche andere mittelalterliche Veranstaltungen wie Konzerte, Aufführungen, Ritterspiele oder die „Festlichen Spiele im Lager“ statt. Weit im Voraus ergatterten wir ein paar Tribünenkarten für den Umzug. Zusammen mit netten Bekannten schauten wir uns an diesem Tag den „Brautzug“ an. Ein wirklich gelungenes Spektakel mit tollen Kostümen und witzigen Darstellern. Hier ein paar Impressionen.