Alle Beiträge, die unter 2010_12 gespeichert wurden

21./22.12.10 – Puerto de la Cruz & Rückreise

Unseren letzten vollständigen Tag auf Teneriffa nutzen wir, um Puerto de la Cruz etwas unsicher zu machen. Als erstes besuchten wir den botanischen Garten Jardin Botanico. Hier gibt es viel lustigen Pflanzenwildwuchs zu sehen. Vieles davon kenne ich zwar schon aus der Karibik :-), aber einiges ist auch neu. Unter anderem folgender Baum… Nach der ganzen Pflanzenpracht wanderten wir einen Rundgang aus unserem Reiseführer nach. Es ging erstmal hoch zu Risco Bello und dem alten Hotel Taoro um dann wieder bergab über den Plaza San Felipe und die Avenida de Melchor Luz am Castillo de San Felipe zu landen. Entlag am wilden Wasser gingen wir weiter ins Fischerviertel La Ramilla. Dort machten wir in einem kleinen Restaurant Pause und gönnten uns ein paar Tapas. Zum Abschluss schlenderten wir noch schön gemütlich durch die vielen kleinen Gassen der Altstadt. Am frühen Abend entspannten wir noch etwas am Pool. Da am nächsten Tag unser Bus zum Flug erst gegen Mittag ging, schliefen wir etwas länger und hatten so einen entspannten Vormittag. Gegen Abend landeten wir wieder im …

20.12.10 – Noch mal zum Los Roques mit ganz viel blauem Himmel :-)

Heute ist der letzte Tag mit fahrbarem Untersatz. Da wir eigentlich alles besucht haben, was wir so sehen wollten, fuhren wir noch mal auf den Teide und hofften auf schönes Wetter beim Finger Gottes *g*. Das Glück war uns hold. Wir erwischten das kurze Zeitfenster mit gaaanz viel blauem Himmel um schöne Fotos zu machen: Und hier der Teide ganz ohne Wolken: Nach diesem tollen Fotoshooting fuhren wir weiter Richtung Süden und hofften, dass auch auf der Abfahrt nach Chio schönes Wetter ist. Aber leider zogen kurz darauf wieder dicke Nebelwolken vor unsre Nase und es wehte ein fieser Wind. Allerdings waren wir dieses Mal auf die Bedingungen vorbereitet. Dick eingemummelt wagten wir einen Rundgang um den Mirador del Chio. Den Igel hats fast weggeweht ;-). Also fuhren wir wieder zurück nach Puerto de la Cruz. Hier noch ein kurzer Beweis, auf welcher Höhe wir waren: Da das Wetter unten am Wasser wieder ganz toll war, genossen wir den Nachmittag am Strand Playa Jardin bei ganz viel hohen Wellen.

19.12.10 – Lecker Fischessen im Anagagebirge

Heute berichten der Eisigel und ich vom kulinarisch und landschaftlich schönsten Ausflug auf der Insel. Vom Hotel aus blickten wir in Richtung Osten und sahen kein Wölkchen  am Himmel. Das verhies schon mal Gutes. Also auf Richtung Osten, die Autobahn TF5 bis La Laguna und dort die Ausfahrt 8b Tegueste. Von da aus folgt man der TF13 Richtung Tequeste, später dann Richtung Las Mercedes auf die TF12. Auf irgendeinem Schild steht auch mal das Anagagebirge ;-). Nachdem man sich die ersten Kurven hinaufgeschlängelt hat, sollte man den tollen Aussichtspunkt Jardina nicht verpassen. Hier bietet sich eine tolle Aussicht auf La Laguna, Santa Cruz und den Teide. Weiter oben gibt es das Besucherzentrum Cruz de Carmen. Hier gibts auch einen supi Ausblick und für lange Zeit die letzte Möglichkeit zum Frisch machen. Im weiteren Verlauf der TF12 gibts rechts und links viele Möglichkeiten mal anzuhalten und Fotos zu knippsen. Ca. 15 Minuten nach Cruz del Carmen gehts mal wieder bergab und bergauf zu dem abgelegenen Örtchen Taborno. Hier kann man zum Matterhorn von Teneriffa wandern. Der …