Alle unter Öl verschlagworteten Beiträge

Keema Matar – Lamm-Erbsen-Curry

Seit einiger Zeit habe ich zwei sehr interessante Kochbücher des Projektes „Über den Tellerrand kochen“ aus Berlin in meinem Bücherregal. Die Autoren der Bücher kochen zusammen mit Menschen aus verschiedenen Nationen, die in Deutschland leben und hier ein zu Hause suchen. So ist eine große Sammlung leckerer und interessanter Rezepte entstanden und nebenher erfährt man auch ein paar Details aus dem Leben der Menschen. Da ich immer wieder gerne Gerichte aus den Büchern koche,  gibt es heute für euch ein sehr lecker gewürztes Lamm-Curry mit Erbsen, Tomaten und Fladenbrot. Zutaten für 3 Personen: 500 g Lammhackfleisch 250 g TK-Erbsen 2 Tomaten, in Stücke geschnitten 1 Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten 2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt oder püriert 1-2 Tl Ingwer, fein gehackt oder püriert 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel 0,5 Tl gemahlener Kurkuma 6 Nelken 1 Tl gemahlener Koriander 1 Tl Garam Masala 0,5 Tl Chilipulver Salz, Pfeffer Pflanzenöl 0,5 Bund frischer Koriander Arabisches Brot, Fladenbrot Nachdem das Gemüse wie beschrieben klein geschnitten wurde, müssen evtl. noch die Gewürze vorbereitet werden. Für diesen Zweck habe ich mir schon …

Geröstetes Grünzeug aus dem Ofen :-) – Grünkohlchips

Die Eine oder der Andere hat sicher in den letzten Wochen schon einmal davon gehört: Grünkohlchips. Ich dachte anfangs, dass das einfach grüne Chips sind aus der Tüte ;-). Bis ich dann auf einem der vielen tollen Food-Blogs mal ein Rezept gesehen habe. Danach habe ich dann verschiedene Varianten und auch Zeitangaben für das Rösten im Backofen entdeckt. Hier hilft nur ausprobieren :-), den die grünen dünnen knusprigen Blätter sind wirklich einen Versuch wert! Zutaten für ein Backblech: 4-5 Stiele Grünkohl, gewaschen, abgezupft und trocken abgetupft 2 El Öl Gewürze je nach Geschmack: z.B. etwas Salz, Paprikapulver Der Verkäufer im Gemüseladen wollte diesen hübschen Grünkohl nur ungern teilen, deswegen habe ich ihn komplett mitgenommen :-). Demnächst gibt es dann noch ein anderes tolles Rezept mit Grünkohl! Ich habe alle Stiele abgemacht und gewaschen.  Für meinen Test mit den Grünkohlchips habe ich so viele Blätter abgezupft, dass ich zwei Backbleche locker belegen konnte. Den restlichen Grünkohl kann man gewaschen in einer Tüte ein paar Tage im Gemüsefach im Kühlschrank lagern. Nun die zerzupften Blätter sehr gut …

Biergulasch auf Bierkrugnudeln und leckerem Gemüse

Die Wiesn 2014 ist rum – auch wieder geschafft 😉 – und zum Abschied schmoren wir ein Schweinegulasch in bayrischer Biersoße. Dazu gesellen sich ganz passend lustige Nudeln in Bierkrugform :-). Zutaten für 4-6 Personen: 1 kg ausgelöste Schweineschulter Salz, frisch gemahlener Pfeffer 4 El Rapsöl 1 Zwiebel, fein gewürfelt 6 Knoblauchzehen, fein gehackt 1 El scharfer Senf 3 El Ketchup 1 El Sardellenpaste, oder wenn nicht vorhanden Sardellen klein gehackt 1/4 Liter helles Bier 1 l Gemüsefond, oder Gemüse zum selber kochen 6 Thymianzweige 1/8 Litter dunkles Bier 4 El glattes Mehl Für die Gemüsebeilage z.B. 1 Lauchstange, in 2-4 cm große Stücke geschnitten 1 Pastinake, gewürfelt 2-3 Möhren, gewürfelt oder in Scheiben 3 El Butter Salz, Zucker, 1 Prise Muskatnuss Petersilie und natürlich Nudeln je nach Belieben 🙂 Sobald in einem Gericht eine Gemüsebrühe benötigt wird, versuche ich die eigentlich immer selbst zu machen. Während das Süppchen kocht kann man in Ruhe schon die Zutaten für das eigentliche Gericht vorbereiten. In die Gemüsebrühe gebe ich meistens auch ein paar Scheibchen Ingwer. Nachdem man …