Autor: tdybaer

12.10.16 – Tour um das Brenta Gebirge

Das schöne Wetter kam heute wie bestellt zu unserer Tour rund um das Brenta Gebirge. Unsere Unterkunft in Dorsino liegt genau auf dieser Rundtour, so dass wir gleich im Uhrzeigersinn starten konnten. Vorher aber noch einmal der tolle Blick von unserem Parkplatz aus in Richtung Norden. Heute waren die vielen Wolken verschwunden und wir konnten die tolle Bergwelt bewundern. Unten im Bild der Blick auf das kleine Örtchen Dorsino und darüber der größer Ort San Lorenzo. Wir fuhren weiter in Richtung Süden um das Gebirge herum und hielten dann an der Westseite im Ort Saint Antonio di Mavignola um ein paar Fotos zu machen. Eine bessere Aussicht fanden wir dann aber etwa 10 Minuten nördlich von Saint Antonio di Mavignola auf einem kleinen Rastplatz. Hier schraubten wir dann auch gleich das große Objektiv auf die Kamera um die Bergwelt gut einfangen zu können. Den höchsten Punkt der Rundfahrt erreichten wir am Gebirgspass Campo Carlo Mango auf 1700 m Höhe. Im Osten liegen die Brenda-Dolomiten, die wir gerade umfahren – im Westen die Adamellogruppe. Von hier aus geht …

11.10.16 – Sonne und Sturm in Riva del Garda

Nachdem wir uns am Vortag ein paar schöne Orte nördlich um den Gardasee herum angeschaut hatten, fuhren wir heute direkt ans Wasser – nach Riva del Garda. Von unserem Quartier in Dorsino machen wir uns auf den Weg und genießen unterwegs den Blick auf die Berge mit den tiefhängenden Wolken. Wir stellen unser Auto auf einem großen Parkplatz nahe des Sees ab und spazieren in Richtung Innenstadt, vorbei an der mächtigen Burg Rocca di Riva aus dem Jahr 1124. Wir aber wollen hoch hinaus auf die Bastion von Riva, um einen guten Blick auf die schöne Stadt zu bekommen. In vielen Serpentinen geht es stetig bergauf. Mit dem Kinderwagen ist dieser gepflasterte und breite Weg sehr gut zu bewältigen. Die Aussicht auf das Umland und den See sind wirklich toll – da lohnt es sich, den Nachwuchs steil bergauf zu schieben ;-). Oben angekommen kann man bei einem Kaffee gemütlich die Aussicht genießen und die Ruinen der Bastion erklimmen. Der Blick nach unten auf das Wahrzeichen von Riva del Garda – den Torre Apponale. Wer noch …

Indonesischer Kokosburger

Heute gesellt sich das 4. Burger-Rezept auf unseren Blog und es passt perfekt in die Sammlung „Super lecker und ausgefallen“. Die exotische Kombination aus Kokos und Mango zusammen mit Feta und Tomaten kam bei uns sehr gut an :-). Die Idee zu diesem Kokosburger haben wir in der sehr interessanten Rezeptsammlung von Hagen Grote gefunden. Zutaten für 4 Burger-Patties: 3 Sardellen 700 g Rinderhackfleisch mit ca. 20% Fett 2 Tl Tomatenmark 3 El Koriander, frisch gehackt 1 Tl Kreuzkümmel 2 Tl Ingwer, frisch gerieben 2 Knoblauchzehen, gepresst oder fein gehackt Salz, Pfeffer 80 g feste Kokoscreme, im Kühlschrank aufbewahren !!! Restliche Zutaten zum Anrichten: 1 Scheibe Feta Käse 1/2 Chili, fein gehackt 1 Schalotte, fein gehackt – oder 1/2 rote Zwiebel 3 El Korianderblätter 1 Knoblauchzehe, fein gehackt 3 reife Tomaten, entkernt und fein gewürfelt 2 El Olivenöl Salz, Pfeffer 4 Burgerbrötchen Salatblätter Mango Chutney Zu Beginn werden die Zutaten für die Burger-Patties und den Feta-Tomaten-Salat vorbereitet. Bei den Tomaten die Kerne entfernen und den Rest in mundgerechte Stückchen schneiden. Für den Feta-Tomaten-Salat wird der …