Alle Beiträge, die unter 2011 gespeichert wurden

23.10.11 – Ausflug zum Achensee

Es war wieder einer dieser schönen sonnigen Herbsttage. Nach dem Frühstück beschlossen wir spontan Richtung Berge zu fahren. Als Ziel tippten wir den Achensee ins Navi. Nach etwa einer 3/4h Fahrt überquerten wir die Grenze zu Österreich. Nicht weit dahinter liegt der Achensee. Wir parkten an der Nordspitze (Scholastika) und spazierten an der Ostseite entlang Richtung Süden. Gemütlich wanderten wir im Sonnenschein bis auf Höhe von Pertisau. Da die Sonne dann langsam hinter den Bergen verschwand, drehten wir hier um und stiefelten zurück zum Auto. Am Ende des Tages hatten wir gute 17km mehr auf dem Wander-Tacho 🙂 und uns unser Abendessen auf dem Rückweg verdient. Hier ein paar Schnappschüße von unterwegs: Die Farbe vom Wasser ist echt toll und erinnert irgendwie an Karibikfotos. Im Sommer muss ich etwas mehr Zeit mitbringen und einmal ganz um den See laufen. Advertisements

22.10.11 – Tdy und Eisigel kugeln über den Viktualienmarkt

Hallo liebe Leute, da man ja nie weiß wie lange uns das schöne Wetter an den Wochenenden noch erhalten bleibt, nutzen wir die Gelegenheit und meldeten uns für die Probiertour auf dem Viktualienmarkt an. Unser „Head of Photography“ hatte von ihren allerliebsten netten Kollegen/innen auf der ganzen Welt …… 2 Karten dafür erhalten. Gegen 14 Uhr trafen wir uns alle am Maibaum auf dem Viktualienmarkt. Eisigel und ich hatten uns extra zum Frühstück dezent zurückgehalten :-). Nach ein paar einleitenden Worten von unserer Markt-Führerin schlängelten wir uns vorbei an einem Bäckerstand, wo wir drei große Tüten Brot in Empfang nahmen, weiter zum Fleisch / Wurststand. Begleitet von interessanten Erzählungen zum Markt probierten wir unterschiedliche Wurstsorten. Und hier warte ich auf Wurstnachschub :-). Der Igel hatte alles aufgegessen, aber unsere nette Stadtführerin holte noch ne Platte :-). Nach diesem leckeren und würzigen Mal war jetzt natürlich was zu Trinken gut angebracht. Wir schlenderten Weiter zum Holunderstandl. Hier gibt es natürlich hergestellte Sirups, Fruchtaufstriche und Liköre. Zum Probieren gabs einmal einen Glüh-Sirup und einen Bergwiesen-Kräuter-Sirup. Beides wurde …

16.10.11 – Ausflug zum Olympiapark

Es war mal immer super Wetter und das muss man ja ausnutzen. Also nichts wie raus und die neue Heimat erkunden. Heute besuchten wir den Olympiapark im Norden Münchens. Diese Parkanlage wurde anlässlich der 20. Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut und dient heute als Ausflugsgebiet und Austragungsort für sportliche Veranstaltungen sowie als Veranstaltungsort für kulturelle, gesellschaftliche oder religiöse/weltanschauliche Veranstaltungen beziehungsweise Gottesdienste. (danke Wikipedia :-)) Mittels der U3 kommt man relativ einfach hier hin und kann u.a. den Olympiaturm oder das bekannte Olympiastadion besuchen. Ach ja, die BMW Welt ist hier auch gleich neben dem U-Bahn-Ausgang (da müssen wir auch noch hin :-)). Wir starteten unseren kleinen Ausflug an der BMW Welt und gingen Richtung Olympiahalle und -stadion. Echt schön hier. Der Olympiaturm ist nicht zu übersehen. Fast ganz oben gibt es neben einer Aussichtsplattform auch ein Restaurant. Die Auffahrt zur Aussichtsplattform haben wir uns für einen späteren Besuch vorgenommen. Vorbei am Olympiasee und dem Stadion steuerten wir auf den 60 m hohen Olympiaberg zu. Dieser ‚Berg‘ ist die höchste Erhebung Münchens und bietet einen schönen Blick …