Alle Beiträge, die unter Niederlande gespeichert wurden

01.08. – 04.08.14 – Ausflug nach Amsterdam

Seit unserem letzten Besuch in Amsterdam sind schon wieder zwei Jahre vergangen. Wie es die Tradition verlangt 🙂 ist es diesen Sommer wieder so weit, um Anfang August ins schöne Amsterdam zu fahren. Mit im Gepäck sind dieses Jahr zwei liebe Freunde von uns, die unbedingt einmal Amsterdam sehen wollen. So ging es in den frühen Morgenstunden mit vollgepacktem Auto in Richtung Niederlande. Unser erstes Ziel war Lelystad, nordöstlich von Amsterdam. Hier hatten wir bei unserem letzten Besuch zufällig das Outlet Batavia Stad entdeckt. Also gingen wir erst einmal ein bisschen shoppen. Am späten Nachmittag erreichten wir dann Amsterdam und checkten im Novotel Amsterdam City ein. Das Hotel liegt ganz praktisch und ist auch wegen des guten Frühstücks zu empfehlen :-). Von der naheliegenden S-Bahnstation RAI gelangt man sehr schnell in die Stadt. Und da sind wir auch schon. Dieses Jahr lassen wir uns einfach etwas treiben und fungieren als Stadtführer für unsere beiden Freunde Caro und Sebi :-). Immer wieder interessant wie sich die großen Boote durch die engen Kanäle zwängen :-). Und alle sind …

14.08.12 – Einmal quer durch Amsterdam

Bei blauem Himmel starteten wir unsere heutige Tagestour quer durch Amsterdam. Los ging es am Bahnhof, dessen Fassade man nach ein paar Jahren Bauzeit endlich wieder bewundern kann. Die „Centraal Station“ wurde 1889 von Pierre Cuypers im klassizistischen Stil auf drei Inseln erbaut. Hier ist der Ausgangspunkt von vielen Ausflugsbooten und einer unzähligen Anzahl an Bussen und Trams. Wir machten uns zu Fuß auf den Weg. Direkt vom Hauptbahnhof geht es die Touristenmeile „Damrak“ gerade aus Richtung Dam. Das ist großer Platz mit einem Nationalmonument, vielen Tauben, Künstlern und Madame Tussaud. Hier blicken wir gerade auf den Königlichen Palast und die Neue Kirche, in der alle holländischen Könige und Königinnen gekrönt wurden. An der Stelle vom königlichen Palast stand bis 1806 noch ein Rathaus, das leider abgebrannt ist. Zwei Jahre später ließ Louis Bonaparte an der Stelle den Königspalast bauen. Ach ja, direkt hinter dem Königspalast befindet sich ein großer Ah-Supermarkt und rechts daneben eine Luxus-Shopping-Mal (Tipp: saubere Toiletten im obersten Stock). Unser Weg führte uns links am Supermarkt vorbei, Richtung Prinsengracht. Dabei kommt man …

12./13.08.12 – Unterwegs in Flevoland in Richtung Amsterdam

Nach unserem Besuch in Gütersloh, machten wir uns am Nachmittag auf den Weg in Richtung Niederlande. Dort hatten wir uns ein nettes kleines Örtchen in der Nähe der Küste des Ijsselmeer zum Übernachten ausgesucht. Mit den letzten 3 Tropfen Sprit überquerten wir noch die Grenze um in den Niederlanden etwas billiger Tanken zu können :-). Und juhu, unser Auto hat ohne Probleme die 50.000 Marke geknackt :-). Rund eine Stunde später erreichten wir Emmeloord. Wir checkten im Hotel ein (Best Western ‚t Voorhuys) und suchten danach erst einmal ein Restaurant um unsere hungrigen Mägen zu füllen. Unweit vom Hotel fanden wir die Pizzeria „Da Enzo„. Hier gibt es wirklich sehr sehr leckere Pizza und die Inneneinrichtung ist auch sehr sehenswert :-). Kugelrund beschlossen wir uns noch etwas zu bewegen und packten daher unsere Klappräder aus dem Kofferraum aus. Zum Glück gibt es hier keine Berge :-). Also radelten wir drauf los und schauten uns die Gegend etwas an. Hier blickt man auf einen der vielen typischen Kanäle mit Hochklapp-Brücke. Diese Idylle liebe ich in den …