Alle unter Weißkraut verschlagworteten Beiträge

Schwäbische Krautkrapfen

Der Winter hat draußen Einzug gehalten und entsprechend der Jahreszeit gibt es heute diese leckeren schwäbischen Krautkrapfen, gefüllt mit Sauerkraut, Apfelstückchen und geräuchertem Speck. Mit würzigem Bergkäse überbacken, wird daraus eine wahre Köstlichkeit :-). Zutaten für den Teig: 300 g Mehl 3 Eier 1 El Öl 0,5 Tl Salz Zutaten für die Füllung (4 Personen): 180 g geräucherter Schweinebauch, gewürfelt – (hab beim Einkaufen das „Geräuchert“ vergessen, deswegen brate ich das Ganze in leckerem Griebenschmalz an) 200 g Zwiebeln, gewürfelt 1 großer Apfel, gewürfelt 50 g Butterschmalz 750 g Sauerkraut, z.B. frisch eingelegtes Kraut aus einem rumänischen Feinkostladen 🙂 Salz, Pfeffer 1 Tl Zucker 125 ml Weißwein 150 g Butter, geschmolzen 80 g Bergkäse, gerieben Die Zutaten für den Teig werden gleich zu Beginn zu einem glatten Teig verknetet. Dafür nimmt man zum Schluss am besten die eigenen Hände und formt daraus eine schöne runde Kugel. Diese wickelt man in Folie ein und legt sie für rund 1 Stunde in den Kühlschrank zum Ruhen. In der Zwischenzeit wird die Füllung für den Teig vorbereitet. Den …

Weißer Kartoffelsalat kolumbianischer Art

Es ist mal wieder Zeit für Wintergemüse 🙂 und damit das nicht zu langweilig wird, hat sich eine Ananas mit in die Zutatenliste geschlichen. Zusammen ergibt das einen leckeren fruchtigen Kartoffelsalat mit Weißkohl und Ananas. Zutaten für 6 Personen: 1 kg festkochende Kartoffeln, gewürfelt 1 kleiner Weißkohl (ca. 700 g), in feine Streifen geschnitten 1 kleine süße Ananas, gewürfelt 150 – 200 g Schlagsahne 2-3 El Obstessig 4 El Mayonnaise oder 1 Ei, 1 Tl Senf und 150 ml Öl + Schneidstab Salz und Pfeffer Die Kartoffeln für den Salat am Besten schon einen Tag oder ein paar Stunden vor der Zubereitung kochen, abkühlen lassen und pellen. Zum Blanchieren der Weißkohlstreifen kocht man in einem großen Topf reichlich Salzwasser auf und gibt die Streifen für eine Minute hinein. Anschließend in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Zur Zubereitung der Mayonnaise gibt man das Ei, den Senf und das Öl in ein hohes schlankes Gefäß. Den Schneidstab am Boden des Gefäßes ansetzen und Power geben. Den Schneidstab langsam nach oben ziehen …