Alle unter brauner Zucker verschlagworteten Beiträge

Gedämpfte japanische Rouladen mit warmen Udon-Nudelsalat

Aus dem Land der aufgehenden Sonne gibt es heute Rouladen mit einer interessanten Füllung aus Trockenpflaumen, Ingwer, Sternanis, Nelken und Koriander. Das Tolle daran ist u.a., dass diese kleinen Rouladen nicht angebraten und lange gekocht werden müssen, sondern in heißem Wasserdampf gar gedämpft werden :-). Dazu passt ein leckerer Salat mit Udonnudeln, Algen und geriebenem Rettich, gewürzt mit Sojasoße. Zutaten für die Rouladen (3-4 Personen): 10 Trockenpflaumen, entsteint und in kleine Stücke geschnitten 2 Sternanis 2 daumengroße Stücke frischer Ingwer, fein gehackt 2 Nelken Olivenöl 2 El brauner Zucker 600g Schweinelende, längs in dünne Rouladen geschnitten Salz / Pfeffer 1 Hand voll frischer Koriander, die Hälfte fein gehackt 1 Bund Frühlingszwiebeln, in lange dünne Streifen geschnitten japanische Sojasauce Gareinsatz für einen Topf oder andere Garmöglichkeit (z.B. mit Alufolie ausgelegtes Sieb) Zutaten für den Udon-Nudelsalat: 200 g frische Udonnudeln, oder die eingeschweißten vorgekochten Udonnudeln 2 El Sesamöl 2 El japanische Sojasauce 400 g frischer japanischer Daikon-Rettich oder normaler langer Rettich 8 grüne Shiso (Perilla) Blätter – (hab ich leider noch nie zu kaufen bekommen, nehme immer …

Geschmortes Schweinekotelett – Ragu Suon Heo

Auf den ersten Blick, klingt das Rezept ja nicht wirklich vietnamesisch … Aber der Autor meines Lieblingskochbuchs hat einen Nachfolgeband rausgebracht. Dieses Mal beschäftigt er sich mit den Einflüssen der französischen auf die vietnamesische Küche. Hab schon fleißig drin geschmökert und es sind wieder viele tolle Rezepte drin die ich für euch kochen werde *freu*. Zu Beginn gehts gleich los mit einem geschmorten Fleischgericht für 4 Personen. Zutaten: 3 El Fischsauce 1 Tl Austernsauce Salz, Pfeffer 4 x 200g Schweinekoteletts, 2 cm dick  2 El Pflanzenöl 1 Kartoffel, geschält und ich mundgerechte Stücke geschnitten 1 Karotte, geschält und gewürfelt 20g Butter 4 Knoblauchzehen, ungeschält 3 Knoblauchzehen, gehackt 2 Thai-Schalotten, gehackt 1 El Tomatenmark 500 ml asiatisches Bier 1 El brauner Zucker 1 El Kartoffelstärke 80 g grüne Erbsen, geschält Reis, gekocht 🙂 Rund eine halbe Stunde vor dem eigentlichen kochen, müssen die Koteletts eingelegt werden. Dazu die Fischsauce und Austernsauce zusammen mit Salz und Pfeffer vermischen und die Koteletts darin wenden und in der Sauce 20 Minuten marinieren lassen. Eine große Bratpfanne auf dem Ofen …

Pfannengerührtes Ingwerhuhn – Ga Xao Gung

Der Bär hat sich vorgenommen irgendwann mal alle Rezepte aus dem Buch ViEATnam nachzukochen. Heute gibts das zweite Rezept: Pfannengerührtes Ingwerhuhn. Weil da aber gar kein Gemüse dabei ist, hab ich noch Paprika und Zucchini reingeschnipselt. Zutaten: 1/4 TL dunkle Sojasauce 2 TL Austernsauce 4 EL Fischsauce 2 EL brauner Streuzucker 500g Hühnerkeule (ohne Knochen und Haut) in Stücke geschnitten 1 Zucchini 1 rote Paprika 2 EL Pflanzenöl 5-10cm Ingwer in Stifte geschnitten 4 Knoblauchzehen feingeschnitten 1 TL Sesamöl Koriander und geröstete Sesamsaat zum garnieren Jasminreis Nachdem man es irgendwie geschafft hat, die Hühnerkeulen zu zerlegen :-), vermengt man sie zusammen mit der Sojasauce, der Austernsauce, 2 EL der Fischsauce und einem EL Zucker in eienr Schüssel und lässt dies 20 Minuten im Kühlschrank ziehen. Währendessen schnipselt man den Ingwer, den Knoblauch und das Gemüse. Die Sesamsaat in einer Pfanne rösten. Die restliche Fischsauce zusammen mit 4 EL Wasser und 1 EL Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Den Reis zum Kochen aufsetzen. Jetzt in einer Pfanne oder Wok das Pflanzenöl erhitzen und den Ingwer …