Alle unter speck verschlagworteten Beiträge

Bacon-Pilz-Burger mit Kokos-Ananas-Reis

Ab und zu mal eine Mahlzeit ohne Kohlehydrate tut ganz gut und deswegen gibt es heute etwas Leckeres aus der Paleo-Ecke: Burger mit einer Pilz-Speckfüllung und dazu Blumenkohl-„Reis“ mit Ananas. Zutaten für die Burger: 250 g braune Champignons, in schmale Stücke geschnitten 100 g gewürfelten Bacon –> Gefroren! 500 g Gehacktes Salz / Pfeffer Fett / Öl zum Anbraten Zutaten für den „Reis“: 1 mittelgroßen Blumenkohl, zerteilen 1 Kleine Zwiebel, fein gewürfelt 120 ml Kokosmilch 1 Tasse Ananas, gewürfelt 1-2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten Fett / Öl zum Anbraten Zu allererst der wichtige Hinweis: Ab mit dem Bacon in die Tiefkühltruhe nach dem Einkaufen! Für die Verarbeitung im Burger muss der Schinkenspeck fein gehackt werden. Am Besten geht das natürlich mit dem elektrischen Zerkleinerer, aber auch mit einem großen Messer sollte das im gefrorenen Zustand kein Problem sein. 🙂 In einer großen Pfanne die Champignons anbraten bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist und den Speck schön klein hacken. Die Pilze kommen nun zusammen mit dem Speck und dem Hackfleisch in eine Schüssel. Mit Salz und …

Herbstlicher Kürbisgraupen-Eintopf mit Käferbohnen und Schinken

Zur Einstimmung auf einen farbenfrohen Herbst gibt es heute einen leckeren bunten und wärmenden Eintopf. Die großen lila-gescheckten Bohnen sind Käferbohnen, die ich eigens für dieses Rezept erstanden habe 🙂 – aber man kann natürlich beliebig andere Bohnen verwenden. Diese dicken Dinger benötigen aber in jedem Fall die 1,5 Stunden Kochzeit des Eintopfes und sind wirklich lecker. Dazu gibt es Graupen, Kürbis und knusprig angebratenen Schinken und Salbei. Zutaten für 4 Personen: 200 g getrocknete Käferbohnen, über Nacht in Wasser eingeweicht 250 g Perlgraupen, über Nacht in Wasser eingeweicht 300 g Kürbisfleisch, in 1 cm große Würfel geschnitten 1 Zwiebel, fein gewürfelt 1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt 2 El Pflanzenöl 50 ml Apfelessig 1,5 – 2 L Gemüsebrühe, aus dem Glas oder selbstgekocht 3 Liebstöckelblätter 2 Lorbeerblätter 1 Stück Speckschwarte 150 g mehlige Kartoffeln, geschält und gewürfelt Salz, Pfeffer 8 Scheiben Zwetschgenbames oder anderen leckeren Schinken den man anbraten möchte 🙂 8 Salbeiblätter Am Abend vorher nicht vergessen die Bohnen und auch die Graupen in Wasser einzuweichen. Die Graupen hatte ich jedoch vergessen einzuweichen, so dass …

Rotwein-Risotto mit Radicchio und Speck

Risotto Nummer 3 gesellt sich heute auf den Tdy-Blog :-). Mit Rotwein abgelöscht und ganz außergewöhnlich mit Radicchio und knusprigem Speck garniert. Das beamt die Geschmacksnerven in den 7. Himmel :-).  Zutaten für 3-4 Portionen: 0,75 – 1 l Gemüse- oder Geflügelbrühe 2 Schalotten, fein gehackt 2 El Olivenöl 320 g Risottoreis 1 Kopf Radicchio Trevisano (200 g), in feine Streifen geschnitten 1/4 Liter gehaltvoller Rotwein 100 g Südtiroler Speck, gewürfelt 50 g Butter 100 g Parmesan, gerieben Salz, Pfeffer Los geht’s! Erst einmal alle Zutaten vorbereiten, also klein schneiden, würfeln, reiben etc. und nicht vergessen die Brühe zu erhitzen. In einem großen Topf erhitzt man das Olivenöl und brät die Schalotten darin an. Den Risottoreis dazugeben und so lange rösten bis die Körner glasig sind. Den Großteil des fein geschnittenen Radicchios gibt man nun auch in den Topf. Einen kleinen Anteil sollte man für später zum Garnieren aufbewahren. Nachdem der Radicchio etwas in sich zusammen gefallen ist, wird das Risotto mit Rotwein abgelöscht. Bei mittlerer Hitze soweit einkochen, bis der Reis den Wein vollständig …