2008, 2008_07, Europa, Schweden, Schweden: Autorundreise (2008), travel
Hinterlasse einen Kommentar

13.07.08 – Fjäras Bräcka und Göteborg

Das Zelt war nach dem gestrigen Gewitter wieder schön trocken und ich fuhr fröhlich zum nächsten Ziel. Fjäras Bräcka ist eine Endmoräne (ein großer Hügel Geröll, den das Eis vor sich hergeschoben hat). Von hier aus hat man eine tolle Aussicht aufs Umland und ein altes Grabfeld mit großen Steinen gibt es hier auch.

Danach gings zum Tjolöholm-Slott. Würde ich auch gerne einziehen 🙂

Das Hotel in Göteborg fand ich danke Navi 🙂 ziemlich schnell und ruhte mich kurz aus. Da der Abend noch jung war, stiefelte ich zum Lisenberg-Park. Ein Freizeitpark mitten in der Stadt. Hier muss man speziell erwähnen, dass man in Schweden ersteinmal Eintritt zahlt um in den Freizeitpark zu kommen und dann z.B. Coupons kaufen kann um die Fahrgeschäfte zu benutzen. Den Eintritt gabs von meinem Hotel geschenkt 🙂 Meine Mission, mit meinen neuen Lieblingssüßigkeiten zurückzukommen, war erfolgreich. In dem Park gibt es Glücksspiele, bei denen man z.B. 50 Cent auf eine bestimmte Zahl setzt und wenn diese gezogen wird bekommt man Süßigkeiten.

Ich habe am Daim-Süßigkeitenwettstand 50 Cent auf die 19 gesetzt und gleich ne Packung gewonnen. Und beim zweiten Versuch, diesmal am KEX-Stand, habe ich gleich die riesige Packung leckere Kex-Schoki gewonnen. Das war ein toller Tag 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s