cooking
Hinterlasse einen Kommentar

Kalbscurry Port of Spain mit Kartoffeln

Nicht nur in Indien gibt es leckeres Curry. Heute präsentiere ich euch ein Kalbscurry aus der Karibik, genauer gesagt aus Trinidad Tobago.

Kalbscurry

Zutaten für 2 Personen:

  • 400 g Kalbsfleisch, gewürfelt
  • 1 Limette, Saft ausgepresst
  • 1/2 Tl grobes Salz
  • 2 El Madras Currypulver
  • 1 kleines Stück Ingwer, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, klein gewürfelt
  • 2 El Pflanzenöl
  • 2 Tl Garam Masala
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 kleine Dose gestückelte Tomaten
  • 1/4 Liter Gemüsebrühe oder Wasser
  • Salz und Pfeffer

Zutaten

Vor der Zubereitung des Essens muss das Kalbsfleisch noch im Limettensaft marinieren. Dazu das gewürfelte Fleisch mit dem Limettensaft beträufeln und dem groben Salz würzen. Alles gut vermengen und abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

Anschließend den Limettensaft abgießen und das Fleisch abtropfen lassen. Danach das Fleisch zusammen mit 1 El Currypulver vermengen.

Jetzt in einem Topf das Öl erhitzen und 1 El Currypulver sowie die 2 Tl Garam Masala 2 Minuten unter Rühren andünsten. Die Ingwer- und Knoblauchwürfel hinzugeben und kurz mitbraten. Jetzt das Fleisch dazutun und langsam von allen Seiten anbraten. Nun kommen noch die Zwiebeln, Kartoffeln und Tomaten hinzu. Das Ganze mit ca. 1/4 Liter Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt zum köcheln bringen. Nach ca. 40 Minuten leichtem Köcheln probieren, ob die Kartoffelstückchen gar sind. Je nach Bedarf noch weitere 10 bis 20 Minuten köcheln lassen. Bei mir war nach 45 Minuten alles gar und das Fleisch noch schön zart. Das Gericht noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren und schmecken lassen :-).

Kalbscurry

Dieses Rezept nimmt am Kuechenplausch.de-Kartoffelevent teil:

Kartoffel Rezepte

Rezept: Das Welt Rezepte Handbuch, S. 668

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s