cooking
Kommentar 1

Bunte Reispfanne mit pakistanischen Hähnchen Nuggets

Von dem Berliner Projekt „Über den Tellerrand kochen“ gibt es heute ein leckeres Essen kombiniert aus zwei Rezepten: Raffiniert gewürztes Hähnchen gepaart mit Trockenfrüchten, Maronen und gelbem Reis :-).

Ich koche immer wieder gerne aus den beiden Kochbüchern – da kommt regelmäßig Abwechslung in die Küche mit den vielen Gewürzen.

IMG_3863

Zutaten für die Hähnchen Nuggets – Wichtig: Das Hähnchen über Nacht oder mehrere Stunden im Kühlschrank in der Marinade ziehen lassen:

  • 400 g Hähnchenbrust, grob gewürfelt
  • 2-3 EL Joghurt
  • 4 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 20 g Ingwer, grob gehackt
  • 1 Tl Chilipulver
  • 1/2 Tl gemahlener Koriander
  • 1/4 El Garam Masala
  • 1 Prise gemahlener Kardamom
  •  1/2 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für die bunte Reispfanne:

  • 200 g Basmatireis
  • 1-2 Zwiebeln, in Streifen geschnitten
  • 100 g Maronen
  • 30 g Rosinen
  • 40 g getrocknete Pflaumen
  • 30 g Aprikosen
  • 1 Ei
  • 1 El Joghurt
  • 1-2 El Zitronensaft, frisch gepresst
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma
  • Butter, Olivenöl

IMG_3825

Als Erstes wird die Marinade für die Hähnchenstücke vorbereitet. Dazu in einem hohen Gefäß den Knoblauch zusammen mit dem Ingwer und etwas Wasser mit einem Pürierstab zu einem Brei pürieren. Die Gewürze und den Joghurt für die Marinade hinzufügen und alles gut vermengen. Nun die Hähnchenstücke hinzufügen und unterrühren. Das Ganze am Besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Nun kann man sich um die Reispfanne kümmern:

  • Das Trockenobst in reichlich Wasser etwa eine Stunde einweichen.
  • Bei den Maronen schneidet man das obere Ende ab und kocht sie für 15 Minuten in einem kleinen Topf. Anschließend das Wasser abgießen und die Maronen schälen wenn sie etwas abgekühlt sind.
  • Den Basmatireis nach Packungsanweisung zubereiten. Anschließend den Joghurt mit dem Ei und 3 El Reis vermischen.
  • In einer kleinen Schüssel den Zitronensaft mit 2 El Wasser und 1 Tl Kurkuma verrühren.

Zutaten1

Nun zum etwas außergewöhnlichen Teil des Rezeptes :-). In einer großen beschichteten Pfanne etwas Butter zerlassen und die Joghurt-Ei-Reis-Mischung hinzugeben. Jetzt den restlichen Reis vorsichtig darauf verteilen – Nicht umrühren! Der Reis wird mit Kurkuma bestäubt und mit Olivenöl beträufelt – wenn möglich den Reis etwas vermengen ohne die Joghurtmischung zu erwischen :-). Nun kommt ein Geschirrtuch auf den Topf und ein Deckel oben drauf. Das Ganze bei minimaler Hitze 30 Minuten ziehen lassen.

ReisJetzt den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen. Die Hähnchen Nuggets auf einem Backblech mit Backpapier ausbreiten und ab damit in den Ofen für 15 bis 20 Minuten.

Fleisch

In einem Topf etwas Öl heiß werden lassen und die Zwiebelstreifen darin andünsten. Das eingelegte Trockenobst abtropfen lassen und zusammen mit den geschälten Maronen zu den Zwiebeln geben. Alles gut erhitzen und anschließend mit dem Zitronen-Kurkuma-Wasser ablöschen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_3848

Zum Anrichten den Basmatireis auf einem Teller verteilen und mit Hähnchen Nuggets und der Trockenobst-Maronenmischung garnieren. Zum Schluss die fest gewordene Reis-Joghurtmischung aus der Pfanne lösen und ebenfalls dazugeben. Guten Appetit :-)!

IMG_3866

Yummy yummy 🙂 ….IMG_3871
Rezept: Rezepte für ein besseres Wir, S. 44 & 90

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s