cooking
Hinterlasse einen Kommentar

Schweinefilet à la Cordon bleu

Cordon bleu auf eine andere Art gabs neulich bei uns zu essen. Für so wenig Aufwand gibts ein super leckeres Essen und die Idee der Zubereitung finden wir auch so ganz toll :-).

Zutaten:

  • 600 g Schweinefilet
  • 6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • 100 g Schweizer Emmentaler
  • 2 Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 700 g mittelgroße Kartoffeln

img_5702

Zum Einwickeln der Schweinefilets müssen die Zucchini in breite Streifen geschält werden. Den Schinken halbieren und den Käse in kleine Rechtecke schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden.

Das Schweinefilet wird bei Bedarf halbiert und mit einem Abstand von „zwei Fingern“ zu Dreiviertel eingeschnitten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ein bis zwei Stückchen Käse werden jetzt in eine halbe Scheibe Schinken eingewickelt und in das Schweinefilet gesteckt. Den Ofen auf 200°C O/U-Hitze vorheizen.

img_5703

Die Filets werden jetzt mit den Zucchinistreifen eingewickelt, mit Öl bepinselt und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

In einer großen Schüssel etwas Öl mit Salz und Pfeffer vermengen und die Kartoffelspalten darin schwenken.

img_5708

Die Kartoffeln auf einem eingefetteten Blech verteilen und für 10 Minuten im Ofen garen.

Anschließend werden die Filets in die Mitte des Blechs zwischen die Kartoffel gesetzt und das Ganze darf jetzt noch weitere 25 Minuten garen.

img_5709

Das sieht doch lecker aus und der Käse ist auch schon schön zerschmolzen und etwas aus den Filets ausgelaufen.

img_5711

Ab damit auf den Teller und schmecken lassen :-).

img_5718

img_5720

Rezept: Essen&Trinken für jeden Tag, 9/2016, S. 40

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s