Alle unter Blechkuchen verschlagworteten Beiträge

Schokoblechkuchen mit Himbeeren und Orangenduft

Für alle Schokoholiker ist dieser Kuchen ein Muss :-). Die geraspelte Orangenschale duftet so intensiv beim Backen, dass eventuell sogar die Nachbarn an die Tür klopfen und fragen ob wir Orangen-Schoki herstellen. Das erste Stück sollte man schon probieren wenn der Kuchen noch leicht warm ist und natürlich sollte man den netten Nachbarn auch etwas abgeben :-). Zutaten für ein Blech (30×40 cm): 250 g dunkle Schokolade (70% Kakao), grob gehackt 120 g Butter 1 Bio-Orange, die Schale abgerieben 5 Eier 180 g feiner Kristallzucker 1 Prise Salz 100 g fein gemahlene Mandeln 60 g Maisstärke 400 g Himbeeren 2 El Kristallzucker In einem Wasserbad (50 – max. 60°) wird die gehackte Schokolade zusammen mit der Butter geschmolzen. Anschließend kommt dann noch die geraspelte Orangenschale dazu. Danach das Gefäß aus dem heißen Wasser nehmen und beiseite stellen. Nun werden die Eier getrennt. Das Eigelb kommt zusammen mit 60 g feinem Kristallzucker in eine Schüssel und wird schön cremig aufgeschlagen. Das Eiweiß kommt in ein großes hohes Gefäß und wird mit einer Prise Salz halbsteif aufgeschlagen. …

Müslikuchen vom Blech

Hin und wieder kommt es ja vor, dass einem beim Verspeisen leckerer Kuchen das schlechte Gewissen beschleicht. Bei dem nachfolgenden wirklich köstlichen Blechkuchen gibt es genügend gute Argumente gegen das schlechte Gewissen. So viele gute Zutaten, dieser Kuchen muss einfach gesund sein :-). Jede Menge Obst und ein Haufen Körnerzeug, das ja viele gerne zum Frühstück verzehren. Na dann, ab in die Küche und Kuchen backen … Zutatenliste: 1 Vanilleschote 150 g weiche Butter 120 g Lindenblütenhonig 5 Eier – mittlerer Größe, in einer Schüssel aufgeschlagen 70 ml Milch 200 g Weizenvollkornmehl 2 Tl Backpulver 100 g gemahlene Haferflocken Für den Belag: 3 Birnen, geschält und jeweils die Hälften in 3 Spalten schneiden 120 g Heidelbeeren je 2 El Haferflocken und Maiscornflakes 1 Tl Leinsamen Ich habe mir für dieses Rezept extra das Weizenvollkornmehl besorgt und ich muss sagen, der Kuchen bekommt dadurch wirklich eine besondere Note. Ich empfehle daher auch ein etwas dunkleres Mehl zu verwenden, falls ihr diese Sorte nicht zu kaufen bekommt. Zum Herstellen der gemahlenen Haferflocken kommt der gute Mixer zum …