Alle unter Klettersteig verschlagworteten Beiträge

04.10.14 – Gemütlich mit der Bahn aufs Nebelhorn in Oberstdorf

Nach dem tollen Konzert am gestrigen Abend und einem leckeren Frühstück in unserem Hotel in Ravensburg machten wir uns auf den Weg in Richtung Alpen. Der Himmel war noch grau bedeckt als wir los fuhren, doch je näher wir den Alpen kamen, desto heller wurde es und plötzlich war da blauer Himmel :-). Hochnebel können wir ja eigentlich gar nicht leiden, vor allem wenn man unter der grauen Decke ist, aber ein interessantes Naturschauspiel ist es immer wieder, wenn man aus dem Nebel heraus in die Sonne fährt. Gemütlich auf der Bank sitzen und die ersten Sonnenstrahlen des Tages genießen! Am frühen Nachmittag erreichten wir Oberstdorf und die Talstation der Nebelhornbahn. Mit etwas Glück konnten wir nach langer Suche noch einen Parkplatz ergattern, ganz schön viel los an diesem verlängerten Wochenende. Da Tdy gerade erst eine böse Erkältung hinter sich hatte, war noch nicht an wandern zu denken. Deshalb ging es heute ganz gemütlich mit der Bahn auf den Berg. Nach dem wir an der Station Seealpe in 1280m Höhe umgestiegen sind, warteten wir hier …

03.10.13 – Rundweg Chiemseeblick

Das verlängerte Wochenende um den 3. Oktober nutzen Eisigel und ich um der schönen Gegend um Reit in Winkl erneut einen Besuch abzustatten. Bei blauem Himmel starteten wir nach einem leckeren Frühstück im Haus Rübezahl zu unserer Tagestour „Rundweg Chiemseeblick“ – 6:30h und 13km.  Erstes Ziel war das Wetterkreuz auf rund 1000 m Höhe. Auf dem Weg durch den Wald konnte man immer wieder einen Blick auf die schöne Bergwelt erhaschen. Nach einer guten Stunde erreichten wir die finalen Stufen hinauf zum Wetterkreuz. Ein paar Bänke laden hier oben zum Verweilen ein. Von hier oben hat man einen guten Blick auf Reit im Winkl und die angrenzenden Berge. Weiter geht es auf schmalen Wegen durch den Wald zur Hutzenalm. Hier fand gerade ein Gottesdienst im Freien statt. Bei dem schönen Wetter war die Alm natürlich gut besucht. Über Wiesen und Waldwege geht es munter weiter zur Stoibermöseralm, wo wir auch der Grenze zu Österreich ziemlich nahe kommen. An der Stoibenmöseralm angekommen, bogen wir Richtung Osten ab und nutzen ein paar Meter weiter die Gelegenheit für eine …