Alle unter Pute verschlagworteten Beiträge

Gefüllte Putenrouladen auf buntem Sommergemüse

Heute gibt es ein Update des ersten Rezeptes, dass ich Ende 2008 auf diesem Blog veröffentlich hatte – mit neuen bunten Fotos und ein wenig mehr Anleitung. Und warum mache ich das? Ganz einfach, wir lieben diese Rouladen und ganz besonders die Füllung und deshalb wurde beim letzten Mal kochen einfach noch mal fotografiert :-). Zutaten für 2-3 Portionen: 4 Putenschnitzel à 80 g 200 g Möhren, 1/4 davon fein gewürfelt, der Rest in dünne Scheiben oder Stifte geschnitten 1 Stange Lauch, in Streifen geschnitten 1 Paprika, gewürfelt 100 g Ziegenfrischkäse 2 Tl flüssiger Honig 1 Eigelb 2 El Semmelbrösel 2-3 El Petersilie, gehackt Salz, Pfeffer 2-3 El Öl 100 ml Brühe oder Wasser 50 ml Weißwein Für die Füllung der Rouladen vermengt man den Ziegenfrischkäse mit den Möhrenwürfel, 1 Tl Honig, dem Eigelb, Semmelbröseln und 1 El Petersilie. Alles gut verrühren und mit Salz abschmecken. 5 Minuten stehen lassen. Jetzt müssen die Putenschnitzel noch etwas platt geklopft werden. Dafür lege ich sie immer zwischen Klarsichtfolie und klopfe sie mit dem Fleischklopfer oder einem kleinen Topf platt. …

Putengeschnetzeltes mit Kichererbsen und Couscous

Nach der komplizierten Süßspeise gibts jetzt wieder etwas ganz Einfaches für 4 Personen. Man braucht: 400g Möhren 3 große Tomaten 2 Zwiebeln 350g Putenschnitzel 2 EL Rapsöl Salz /Pfeffer 1 Tl Paprikapulver (edelsüß) 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel 1 Prise Zimt 250g Kichererbsen 200g Couscous 3 El Rosinen Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten vierteln und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls würfeln. Kichererbsen mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Putenschnitzel abspülen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Putenstreifen rundum anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Zimt würzen. Noch für 2-3 Minuten braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und abdecken. In einem großen Topf 460ml Salzwasser aufkochen und anschließend den Couscous einrühren. Bei kleiner Hitze zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Immer schön umrühren. Gleichzeitig die Zwiebeln im Bratfett der Pfanne glasig dünsten, die Möhren hinzufügen und mit einem Schluck Wasser ablöschen. Das Ganze zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen. Wenn der Couscous fertig gequollen ist, die Kichererbsen und Rosinen unterrühren. Weitere 5 Minuten bei kleiner …