Alle unter Spaghetti verschlagworteten Beiträge

30.03.14 – Osaka: Mehr als nur ein Zwischenstopp

Am heutigen Tag verlassen wir die schöne grüne Insel Kyushu im Süden von Japan. Eine lange Fahrt mit dem Shinkansen steht uns bevor. Da kommt das japanische  Frühstück in unserem Minshuku gerade recht. Ähnlich wie am Abend zuvor ist auch dieses Essen wieder einmal köstlich :-). Der Regen, der die ganze Nacht auf das Dach unseres Zimmers getrommelt hat, ist nun endlich vorbei. Da wir gestern erst am späten Abend hier eingetroffen sind, nutzten wir die Zeit bis zur Abfahrt um uns die Anlage etwas anzuschauen. Eine interessante Brücke führt über den kleinen Fluss, der direkt am Grundstück vorbei fliesst. Man kann gut erkennen, dass hier der Frühling noch in den Startlöchern steht ;-). Im Sommer und vor allem im Herbst ist die Gegend um Gokanosho mit Sicherheit ein Erlebnis für sich und eine zweite Reise wert :-). Nun aber mit den Koffern ins Auto. Unser Guide chauffierte uns durch die kurvigen, engen Bergstraßen sicher bis zum Bahnhof in Kumamoto. Mit der Dampflock sind wir zwei Tage zuvor noch von hier aus nach Hitoyoshi gefahren. …

23.05.13 – Schluchten-Tour

Nach Monaco und Nizza wurde es Zeit mal wieder ein bissi Natur und Berge anzuschauen. Nachdem wir gestern nicht mit dem Pinienzapfenzug fahren konnten, nahmen wir heute unser eigenes Auto her und beschlossen eine der vorgeschlagenen Routen aus unsere Michelin-Karte zu fahren. Nicht unweit von Eze hatte man schon einen tollen Blick auf die Berge :-). Um in die Berge zu kommen, mussten wir leider schon wieder durch Nizza ;-). Entlang des Flusses Var fuhren wir auf der D6206 in Richtung Norden. Schon der Weg hinauf zu den Cians Schluchten ist sehr schön. Nach einer Weile auf der D6202 zweigt man schließlich auf die D28 Richtung Beuil ab. Im unteren Teil der Strecke kann man die Gorges inférieures du Cians bewundern. Zusammen mit unseren drei Stofftier-Reisebegleitern machten wir uns es für ein kurzes Päuschen am Abgrund gemütlich :-). Nun aber wieder im Reisemobil Platz nehmen, die Fahrt geht weiter. Hier endet auch schon der untere Teil der Gorges du Cians. Ein beeindruckender Felsen :-). Nun geht’s es wieder steil bergauf. Hier schauen wir noch einmal zurück. …

Spaghetti mit Schafskäsesoße

Und mal wieder Essen. Auch eins meiner absoluten liebsten Dinge die ich tue. Geht schnell, einfach zuzubereiten und auch von den Zutaten her nicht allzu anspruchsvoll und dementsprechend nicht so teuer. Nun mal zum Eingemachten. 🙂 Benötigt wird folgendes: Spaghetti (je nach Hunger —> VIEL) Frühlingszwiebel (1 Bund) Paprika (2/3 des 3er-Mixes —> Farbe nach belieben) 3 Zehen Knoblauch 150 ml Gemüsebrühe Pfeffer, Oregano, Zitronensaft (zum Abschmecken) Butter (zum Anbraten) Schafskäse [1 Pck.] (aus Erfahrung hier nicht sparen sonst gibts einen Gummiklumpen—> keine Light-Produkte und keine Discounter —> entweder ‚Patros‘ oder richtiger Schafskäse) So, nun alles auf den Tisch und loslegen: Paprika, Knoblauch und Frühlingszwiebeln in kleine Stückchen schneiden Paprika und Frühlingszwiebeln in Butter anbraten und dünsten (siehe Bild 1) Gemüse bei Seite stellen und im gleichen Topf den Knoblauch ebenfalls in Butter anbraten (Farbe Knoblauch = braun) nun mit Gemüsebrühe ablöschen und den Schafskäse ‚hineinbröseln‘ (siehe Bild 2) mit Hilfe eines Stabmixers den Schafskäse zu einer glatten Soße pürieren Schafskäsesoße noch ca. 2 Minuten köcheln lassen und anschließend das Gemüse + Oregano hinzufügen (siehe …