2013, 2013_05, Europa, Frankreich, Frankreich - Cote d'Azur - Provence, travel, travel highlights
Hinterlasse einen Kommentar

25.05.13 – Gorges du Verdon – Part I

Nach einer entspannten, aber etwas frischen Nacht im Zelt packten wir wieder alles zusammen, denn heute fahren wir zu Europas spektakulärstem Canyon – der Verdon Schlucht.

Camping

Vor der langen Fahrt füllten wir unseren Proviant noch in einem riesigen Carrefour-Supermarkt auf. Gefrühstückt haben wir im Auto, da der Mistral bereits kräftig wehte und uns wohl das Essen vom Teller geweht hätte ;-).

Von Le Muy aus fuhren wir auf der D25 Richtung Norden. In dieser Gegend fallen uns erstmals auf dieser Reise die vielen Weinfelder auf.

Weinberge

Über Callas und Bargemon gelangen wir auf die D21. Hier die Landschaft schon etwas hügliger.

Auf zur Verdon Schlucht

Schon bald erreichten wir das Eingangstor zur Verdon Schlucht: die Stadt Castellane. Wir hielten kurz an um einen Blick auf den schönen blauen Verdon zu werfen.

Castellane

Eine kleine steinerne Brücke führt über den Verdon.

Castellane

Hoch auf dem Steilfelsen wacht die Kapelle Notre-Dame-du-Roc über Castellane und die Besucher der Verdon Schlucht.

Der Verdon

Von Castellane folgt man der D952 und muss sich dann nur entscheiden in welcher Richtung man um die Schlucht fährt. Wir entschieden uns für die nördliche Route. Und nun heisst es nur noch die Aussicht zu genießen und zu staunen :-).

Verdon

Verdon

Kurz vor La Palud-sur-Verdon zweigt man links auf die Route des Cretes (D23) ab. Wichtig ist dieser Abzweig, da diese Straße später zur Einbahnstraße wird.

Verdon

Verdon

VerdonVerdon

Verdon

Verdon

Verdon

Verdon

Hier befinden wir uns ungefähr auf dem höchsten Punkt der Route des Cretes. Der Grand Canyon du Verdon ist 21km lang, bis zu 700m tief und an der engsten Stelle gerade mal 6m breit.

Verdon

Einfach atemberaubend, oder?

Verdon

Was man auf den Bildern nicht sieht, ist der wirklich krasse kalte Wind. Aber Hauptsache der Himmel ist blau und ein paar Wölkchen wehen vorbei 🙂 – dann werden die Fotos schön!

Verdon

Verdon

Verdon

Die Route des Cretes endet in La Palud-sur-Verdon. Wir fahren auf der D952 weiter Richtung Moustiers-Ste-Marie. Der Grand Canyon endet mit der spektakulären Mündung des Verdon in den Lac de Sainte Croix. Auf den Bildern sieht man gut wie sich der milchig-graublaue Verdon  mit dem karibik-blauen Wasser des Sees verbindet.

Lac de Sainte Croix

Lac de Sainte Croix Lac de Sainte Croix

Kurz vor Moustiers-Ste-Marie bogen wir links auf die D957 Richtung Les Salles-sur-Verdon. Hier sieht man von der anderen Seite des Sees auf die Brücke und in die Schlucht.

Lac de Sainte Croix

Am Ufer des Sees schlugen wir auf dem Campingplatz La Source unser Zelt auf. Zum Glück hat es der Wind beim Aufbauen nicht wegweht :-). Zum Abendessen gab es Spiegeleier, Salat und Wein *prost*. Vor Sonnenuntergang (und Start des Champions League Finales) gingen wir noch den kurzen Weg zum See und ließen uns den Wind um die Nase wehen.

Lac de Sainte Croix

Am See

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s