2015, 2015_07, Europa, Rumänien - Norden & Osten (2015), travel
Hinterlasse einen Kommentar

17.07.15 – Quer durch die Moldau

Nach unserem tollen Ausflug mit dem Schnellboot ins Donaudelta, verlassen wir heute diese schöne Gegend, um das Gebiet der Moldau im Nordosten Rumäniens zu erkunden. Unser heutiges Tagesziel ist Iasi – eine der schönsten und kulturell bedeutendsten Städte in der Provinz Moldau. Bis dorthin sind es zwar nur 340 km, aber das Navi rechnet schon mit knapp 6 Stunden – nicht einberechnet die Wartezeit an der Fähre in Galati, um die Donau zu überqueren. Um nicht wieder zu später Stunde am Zielort zu sein, hieß es daher mal wieder …. der frühe Vogel …. . Also klingelte früh der Wecker und gegen 8 Uhr fuhren wir in Murghiol im Osten des Donaudeltas los um nach Galati zur Fähre zu gelangen. IMG_0270

Der Weg beeindruckte mit unzähligen Sonnenblumen. 🙂 Die vielen Sonnenblumenfelder reichen bis zum Horizont und nehmen einfach kein Ende – echt der Wahnsinn :-).

IMG_0274

In Galati an der Donau angekommen, stellen wir uns an der zum Glück noch sehr kurzen Warteschlange an und  kaufen zwei Tickets für die Überfahrt. Und da kommt sie auch schon – wir müssen nicht lange warten und parken unsere Autos auf der Fähre.

IMG_1849

Nach der kurzen Überfahrt geht es weiter in Richtung Norden. Wir halten nördlich von Galati am Straßenrand kurz an, um noch einmal einen Blick in Richtung des Donaudeltas zu werfen …

IMG_0285

… und um uns mit Wassermelone, Tomaten und Paprikas einzudecken. Wir brauchen ja etwas Proviant für die lange Überfahrt. 🙂

IMG_0286

Über gute und weniger gute löchrige Straßen fahren wir vorbei an den vielen schönen Sonnenblumen und bestaunen die schöne Landschaft. Auf halben Wege wird dann auch die Wassermelone geschlachtet und das Gemüse zusammen mit einer kleinen Brotzeit genüsslich verspeist :-).

IMG_0287

IMG_0293

Hin und wieder geht es auch mal etwas langsamer voran, wenn die noch zahlreichen ursprünglichen Transportmittel mit Pferd und Wagen unterwegs sind.

IMG_0299

Die Provinz Moldau wird oft verwechselt mit der gleichnamigen im Osten angrenzenden Republik Moldau (Moldawien) – die aber ein eigenes Land ist.  Das ehemalige große Fürstentum Moldau verteilt sich heute über die drei Länder Rumänien, die Ukraine und Moldawien. Wir bleiben aber auf rumänischen Gebiet und werden in den nächsten Tagen die berühmten Moldau-Klöster besuchen, für die die Gegend so bekannt ist.

IMG_0301

Am späten Nachmittag erreichen wir Iasi und finden auch unser leicht verstecktes Hotel ganz gut :-). Wir ruhen uns von der langen Fahrt und der Hitze etwas aus, bevor wir am Abend in kurzer Entfernung zum Hotel noch lecker essen gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s