baking
Hinterlasse einen Kommentar

Mirabellen-Schoko-Kuchen

Ein weiterer leckerer Kuchen mit Früchten des Spätsommers steht heute auf dem Plan. Leckere süße Mirabellen auf einem Schoko-Hefeteig – darüber eine Schicht aus angerösteten Honignüssen :-).

IMG_5922

Zutaten:

  • 12 g frische Hefe
  • 110 g Zucker
  • 150 ml laufwarme Milch
  • 230 g Mehl
  • 20 g Kakao
  • Salz
  • 1 Eigelb (kl. M)
  • 110 g weiche Butter
  • 750 g Mirabellen
  • 25 g Honig
  • 3 El Schlagsahne
  • 200 g gehackte Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse)

IMG_5877

Zu Beginn die Hefe in einer Schüssel zerkrümeln und mit 50 g Zucker mischen, anschließend die lauwarme Milch dazugeben und vorsichtig rühren bis die Hefe aufgelöst ist. Das Ganze zusammen mit Mehl, Kakao, 1 Prise Salz und dem Eigelb in eine Schüssel geben und mit den Knethaken verkneten.

IMG_5881

Anschließend noch 50 g Butter dazugeben und nochmals gut durchkneten. Den Teig 45 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen. Nun kann man die Mirabellen entsteinen und die Nüsse hacken.

Zubereitung_1

Für den Guss werden in einem kleinen Topf 60 g Butter, 60 g Zucker, der Honig und die Sahne langsam aufgekocht. Die gehackten Nüsse dazugeben und vom Herd nehmen.

Mein Hefeteig war schön aufgegangen, leider war noch ein bisschen zu feucht zum Ausrollen, da habe ich ihn nochmals gut durchgeknetet.

IMG_5887

Für den Kuchen benötigt man eine Springform mit 26 cm Durchmesser – den Teig also Pi mal Daumen so groß ausrollen und in die gefettete Form legen. Den Teig gut andrücken. Den Ofen auf 190 °C Ober/Unterhitze aufheizen.

IMG_5889

Jetzt kommen die Mirabellen auf den Teig :-).

IMG_5893

Zu guter letzt kommt die süße Nussmischung über den Kuchen und ab in den Ofen (unteres Ofendrittel) für 35 Minuten. Ich habe zum Schluss hin den Kuchen noch mit Alufolie abgedeckt damit die Nüsse nicht verbrennen.

IMG_5894

Sieht nicht nur sehr köstlich aus, riecht auch super lecker.
IMG_5905

Den Kuchen in der Form laufwarm abkühlen lassen und dann gleich ein Stück probieren :-).

IMG_5908

IMG_5918

Rezept: Essen&Trinken für jeden Tag, 9/2016, S. 16

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s