cooking
Hinterlasse einen Kommentar

Indonesischer Kokosburger

Heute gesellt sich das 4. Burger-Rezept auf unseren Blog und es passt perfekt in die Sammlung „Super lecker und ausgefallen“. Die exotische Kombination aus Kokos und Mango zusammen mit Feta und Tomaten kam bei uns sehr gut an :-). Die Idee zu diesem Kokosburger haben wir in der sehr interessanten Rezeptsammlung von Hagen Grote gefunden.

Zutaten für 4 Burger-Patties:

  • 3 Sardellen
  • 700 g Rinderhackfleisch mit ca. 20% Fett
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 3 El Koriander, frisch gehackt
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 2 Tl Ingwer, frisch gerieben
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst oder fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g feste Kokoscreme, im Kühlschrank aufbewahren !!!

Restliche Zutaten zum Anrichten:

  • 1 Scheibe Feta Käse
  • 1/2 Chili, fein gehackt
  • 1 Schalotte, fein gehackt – oder 1/2 rote Zwiebel
  • 3 El Korianderblätter
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 3 reife Tomaten, entkernt und fein gewürfelt
  • 2 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Burgerbrötchen
  • Salatblätter
  • Mango Chutney

Zu Beginn werden die Zutaten für die Burger-Patties und den Feta-Tomaten-Salat vorbereitet. Bei den Tomaten die Kerne entfernen und den Rest in mundgerechte Stückchen schneiden.

Für den Feta-Tomaten-Salat wird der Käse fein zerkrümelt. Hinzu kommen jetzt noch die gehackte Chili-Schote und Schalotte, die Korianderblätter und der Knoblauch, sowie die Tomatenstücke.

Mit 2 El Olivenöl sowie Salz und Pfeffer würzen und alles gut verrühren.

Für die Hackfleischmasse kommen bis auf die Kokoscreme alle Zutaten in eine große Schüssel. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen.

Zum Schluss wird die gekühlte Kokoscreme vorsichtig geraspelt und mit dem Hackfleisch vermengt.

Nun werden aus dem Hackfleisch etwa 4 handteller große Burger-Patties geformt und. Damit sich die Patties beim Braten nicht wölben, drückt man in die Mitte noch eine kleine Mulde von ca. 3 cm.

Meine Burger-Patties habe ich in einer heißen Pfanne in Öl von beiden Seiten etwa 8 Minuten angebraten.

Während die Patties brutzeln, werden die Brötchen aufgeschnitten und getoastet. Die untere Hälfte wird mit dem Blattsalat und der Feta-Tomaten-Mischung belegt.

Frisch aus der Pfanne kommen die saftigen Burger-Patties obendrauf und werden mit einem Klecks Mango Chutney garniert.

Und fertig ist ein leckerer exotischer Burger :-).

Zugeklappt und mit etwas Feta-Tomaten-Salat und Mango-Chutney garniert ist es das ideale Essen für einen gemütlichen Abend mit Freunden. 🙂

Originalrezept zum Nachlesen gibt es hier: Indonesischer Kokos-Burger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s