2016, 2016_10, Europa, Italien, Italien - Österreich (2016), travel
Hinterlasse einen Kommentar

10.10.16 – Tolle Aussichten am Gardasee

An Tag 2 unseres Urlaubs im schönen Trentino begrüßte uns die Sonne und wir hatten eine tolle Aussicht auf die umliegenden Orte und Berge um den Ort Dorsino herum.

img_6000

img_6001

Vom Parkplatz unserer Pension in Dorsino blickt man auf die Beo-Hügel und den Ort San Lorenzo in Banale.

img_6003

img_6010

Den heutigen Tag wollten wir dazu nutzen ein paar schöne Aussichtspunkte rund um den Gardasee zu besuchen. Der wohl Bekannteste im Norden des Gardasees ist Regina Mundi. Außerhalb des Ortes Riva del Garda fährt man auf die SS240 in Richtung Lago di Ledro. Kurz nach dem Tunnel biegt man links nach Pregasina ab. Nach dem Tunnel trifft man quasi gleich auf den Aussichtspunkt.

img_6018

Wir folgten der Straße weiter zum Ort Pregasina und stellten dort unser Fahrzeug ab, um uns kurz die Beine zu vertreten. An der Kehre kurz vor dem Ort und dem Hotel Rosalpina führt links ein kleiner Trampelpfad in den Wald. Über kurze steile Schotterwege erreicht man weitere tolle Aussichtspunkte, die man nicht verpassen sollte :-).

img_6023

img_6024

Wirklich beeindruckend hier oben und es geht steil bergab, also Vorsicht beim Rumkraxeln …

img_6027

img_0051

img_6037

Im Anschluss daran gönnten wir uns eine kurze Pause bei einem kleinen Bierchen, bevor es weiterging zum Lago di Ledro. Der Nachwuchs wurde in den Kinderwagen gepackt und los ging es zu einem kleinen Spaziergang am See.

img_6052

Abhängig von der Perspektive und der Sonneneinstrahlung hat der das Wasser im See eine wunderschöne Färbung.

img_6054

Wir kamen bei unserem Spaziergang leider nicht sehr weit, da eine Baustelle den Promenadenweg am See komplett blockierte und wir mit dem Kinderwagen nicht auf der Hauptstraße ohne Gehweg fahren wollten.

img_6055

So beschlossen wir einen Abstecher nach Arco zu machen und dort die Burg zu erklimmen.

img_6069

Wir parkten in der Nähe des Casinos und kamen auf dem Weg zur Burg an der schönen Stiftskirche Mariä Himmelfahrt vorbei.

img_6070

Mit dem Kinderwagen suchten wir einen Weg ohne Treppen und erklommen die Burg über leichte Umwege von Norden aus über einen steilen gepflasterten Weg.

img_6072

Die Strapazen hier hoch lohnen sich sehr, denn der Weg führt durch Oliven- und Zypressen-Alleen. Als wir hier oben ankamen, hatte die Burg leider schon geschlossen – allerdings hat man auch außerhalb der der Burgmauern einen schönen Blick in Richtung Süden auf Arco und den Gardasee.

img_6076

img_6087

Am Ende dieses schönen Urlaubstages schlenderten wir noch gemütlich durch das schöne Arco, gönnten uns eine leckere Pizza …

img_6096

… und einen Aperitif zum Ausklang.

img_0068

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s