Alle unter Ananas verschlagworteten Beiträge

Bacon-Pilz-Burger mit Kokos-Ananas-Reis

Ab und zu mal eine Mahlzeit ohne Kohlehydrate tut ganz gut und deswegen gibt es heute etwas Leckeres aus der Paleo-Ecke: Burger mit einer Pilz-Speckfüllung und dazu Blumenkohl-„Reis“ mit Ananas. Zutaten für die Burger: 250 g braune Champignons, in schmale Stücke geschnitten 100 g gewürfelten Bacon –> Gefroren! 500 g Gehacktes Salz / Pfeffer Fett / Öl zum Anbraten Zutaten für den „Reis“: 1 mittelgroßen Blumenkohl, zerteilen 1 Kleine Zwiebel, fein gewürfelt 120 ml Kokosmilch 1 Tasse Ananas, gewürfelt 1-2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten Fett / Öl zum Anbraten Zu allererst der wichtige Hinweis: Ab mit dem Bacon in die Tiefkühltruhe nach dem Einkaufen! Für die Verarbeitung im Burger muss der Schinkenspeck fein gehackt werden. Am Besten geht das natürlich mit dem elektrischen Zerkleinerer, aber auch mit einem großen Messer sollte das im gefrorenen Zustand kein Problem sein. 🙂 In einer großen Pfanne die Champignons anbraten bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist und den Speck schön klein hacken. Die Pilze kommen nun zusammen mit dem Speck und dem Hackfleisch in eine Schüssel. Mit Salz und …

Weißer Kartoffelsalat kolumbianischer Art

Es ist mal wieder Zeit für Wintergemüse 🙂 und damit das nicht zu langweilig wird, hat sich eine Ananas mit in die Zutatenliste geschlichen. Zusammen ergibt das einen leckeren fruchtigen Kartoffelsalat mit Weißkohl und Ananas. Zutaten für 6 Personen: 1 kg festkochende Kartoffeln, gewürfelt 1 kleiner Weißkohl (ca. 700 g), in feine Streifen geschnitten 1 kleine süße Ananas, gewürfelt 150 – 200 g Schlagsahne 2-3 El Obstessig 4 El Mayonnaise oder 1 Ei, 1 Tl Senf und 150 ml Öl + Schneidstab Salz und Pfeffer Die Kartoffeln für den Salat am Besten schon einen Tag oder ein paar Stunden vor der Zubereitung kochen, abkühlen lassen und pellen. Zum Blanchieren der Weißkohlstreifen kocht man in einem großen Topf reichlich Salzwasser auf und gibt die Streifen für eine Minute hinein. Anschließend in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen. Zur Zubereitung der Mayonnaise gibt man das Ei, den Senf und das Öl in ein hohes schlankes Gefäß. Den Schneidstab am Boden des Gefäßes ansetzen und Power geben. Den Schneidstab langsam nach oben ziehen …