Alle unter Fischerdorf verschlagworteten Beiträge

12./13.08.12 – Unterwegs in Flevoland in Richtung Amsterdam

Nach unserem Besuch in Gütersloh, machten wir uns am Nachmittag auf den Weg in Richtung Niederlande. Dort hatten wir uns ein nettes kleines Örtchen in der Nähe der Küste des Ijsselmeer zum Übernachten ausgesucht. Mit den letzten 3 Tropfen Sprit überquerten wir noch die Grenze um in den Niederlanden etwas billiger Tanken zu können :-). Und juhu, unser Auto hat ohne Probleme die 50.000 Marke geknackt :-). Rund eine Stunde später erreichten wir Emmeloord. Wir checkten im Hotel ein (Best Western ‚t Voorhuys) und suchten danach erst einmal ein Restaurant um unsere hungrigen Mägen zu füllen. Unweit vom Hotel fanden wir die Pizzeria „Da Enzo„. Hier gibt es wirklich sehr sehr leckere Pizza und die Inneneinrichtung ist auch sehr sehenswert :-). Kugelrund beschlossen wir uns noch etwas zu bewegen und packten daher unsere Klappräder aus dem Kofferraum aus. Zum Glück gibt es hier keine Berge :-). Also radelten wir drauf los und schauten uns die Gegend etwas an. Hier blickt man auf einen der vielen typischen Kanäle mit Hochklapp-Brücke. Diese Idylle liebe ich in den …

30.05.11 – Kirkwall, Orkney-Inseln: Skara Brae, Skaill House & Ring of Brodgar

Meine plüschigen Begleiter und ich hatten es wieder geschafft den Wettergott zu überzeugen, so dass heute die Sonne mal wieder alles überstrahlte . Heute waren wir auf den Orkney-Inseln, ein aus 67 Inseln bestehendes Archipel nordöstlich von Schottland. Die rund 20.000 Bewohner leben hauptsächlich auf der größten Insel namens Mainland und davon die Meisten in der Hauptstadt Kirkwall, wo auch wir anlegten. Unsere 13 Stunden Landaufenthalt teilten wir in einen Ausflug am Vormittag und eine Privattour am Nachmittag auf. Die nette ausgewanderte Fränkin namens Melanie führte uns mit vielen Informationen durch die Highlights von Mainland. Die Route ging entlang der Nordküste Scapa Flow (dem berühmten Marineankerplatz), über Moorlandschaften und vorbei an vielen grünen Feldern auf denen Schafe und die Aberdeen Agnes Kühe weiden. Das berühmte Steinzeitdorf Skara Brae war unser erster Stopp. Diese schöne Ausgrabungsstätte liegt direkt am Ufer des Skaill Bay und wird auf 3.000 v.Chr. datiert. Skara Brae ist ein Fischer- und Bauerndorf und gehört als besterhaltene prähistorische Fundstelle Europas zum Kulturerbe der UNESCO. Direkt daneben liegt das Skaill House, eines der schönsten …

23./24.01.10 – Brum Brum Brum, Teddy düst herum

Da Phan Thiet und Mui Ne doch etwas weit vom Hotel entfernt sind, brauchte ich einen fahrbaren Untersatz. Deshalb hab ich mir heut ein Moped gemietet. Endlich kann ich auch wild hupend durch die Gegend düsen. Samstag Nachmittag bin ich nach Phan Thiet gefahren und hab mir die bunten Boote im Hafen angeschaut. Auf der Rückfahrt hab ich mir noch den südlichsten Cham-Tempel Pho Hai angeschaut. Am Sonntag Morgen ging es in die andere Richtung nach Mui Ne, ein kleines Fischerdörfchen. Hier gibt es auch jede Menge Boote am Hafen und es werden viele Fische am Straßenrand getrocknet. Am Nachmittag schaute ich wieder den Kite-Surfern am Strand zu und relaxte auf meiner Liege unter dem Sonnenschirm.