Alle unter Naturreservat verschlagworteten Beiträge

16.05.17 -Valle Canal Novo

Am letzten Tag unseres Kurzurlaubs in Grado, machten wir einen kleinen Ausflug in Richtung Westen zum Naturreservat Valle Canal Novo. Genau das Richtige für eine kleine Pause vom Strand und um ein bisschen Natur zu genießen. Über schön angelegte Stege gelangt man sicher übers Wasser und kann in Ruhe die Vögel beobachten. Uns hat der Ausflug ins Reservat sehr gut gefallen und Spaß gemacht.  Zum Mittagessen ging es noch in das angrenzende Städtchen Marano Lagunare.  Und das war er auch schon –  unser erster Abstecher zum Meer im Jahr 2017. Wir kommen gerne wieder nach Grado.

03.05.14 – Öland – Die Insel des Windes

Also irgendwas machen wir auf jeden Fall richtig, denn der Wettergott meint es mal wieder gut mit uns und begrüßt den Tag mit Sonnenschein, blauem Himmel und ein paar kleinen Wattewolken. 🙂 Bevor wir uns mit dem Auto auf den Weg nach Öland machen, unternehmen wir noch einen kleinen Spaziergang durch das schöne Kalmar, bevor hier morgen der Bär steppt ;-). Denn morgen startet Eisigel ja beim „Wings for Life World Run“. Im Hintergrund steht der wirklich hübsche Kalmar Tower, der aus der Ferne nicht zu übersehen ist. Von hier aus ist es nicht mehr weit ins Stadtzentrum bzw. ins Stadtviertel Kvarnholmen. Wir wollen aber erst einmal direkt ans Wasser zum Hafen. Im Hintergrund sieht man schon einen Teil der Ölandsbron, die das Festland mit der Insel Öland verbindet. In diesem großen Gebäude befindet sich das Kalmar läns Museum. Wir laufen einmal um die Innenstadt herum und kommen zu dieser netten Spielwiese mit dem Badestrand Kattrumpan. 🙂 Von hier aus blickt man über den Ängöfjärden auf das moderne Stadtviertel Varvsholmen. An der alten Stadtmauer des Stadtzentrums …

02.05.14 – Natur pur und ein Elch auf dem Weg nach Kalmar

Ein fröhliches Guten Morgen aus Öster Malma. Viele Gäste sind zu dieser Jahreszeit und mitten in der Woche noch nicht da, dafür hatten wir das tolle Frühstücksbüffet fast für uns alleine :-). Es gab eine große Auswahl an verschiedenen schwedischen Knäckebrotsorten und viele leckere Sachen zum oben drauf legen. Die Sonne lachte vom strahlend blauem Himmel und deswegen mussten wir unbedingt noch ein paar Fotos von dem tollen Anwesen machen. Unten im Bild unsere Unterkunft und rechts daneben der Schwedenladen. Direkt am kleinen See steht das schöne Schloss, in dem man auch übernachten kann. Dieses halbrunde Gebäude sieht sehr lustig aus … … und steht direkt gegenüber dem Eingang zum Schloss. Leider müssen wir jetzt auch schon los, denn bis nach Kalmar ist es noch weit und wir wollen ja nicht hetzen. Auf jeden Fall müssen wir hier noch ein mal vorbeikommen und die Elchfarm besuchen.Im Atlas suchten wir uns einen praktischen Weg nach Süden, wo wir die ein oder andere „Sehenswürdigkeit“ gleich mitnehmen konnten. Dieser nette kleine Birkenwald am Straßenrand ließ uns spontan anhalten. …