Alle unter Pilze verschlagworteten Beiträge

Bacon-Pilz-Burger mit Kokos-Ananas-Reis

Ab und zu mal eine Mahlzeit ohne Kohlehydrate tut ganz gut und deswegen gibt es heute etwas Leckeres aus der Paleo-Ecke: Burger mit einer Pilz-Speckfüllung und dazu Blumenkohl-„Reis“ mit Ananas. Zutaten für die Burger: 250 g braune Champignons, in schmale Stücke geschnitten 100 g gewürfelten Bacon –> Gefroren! 500 g Gehacktes Salz / Pfeffer Fett / Öl zum Anbraten Zutaten für den „Reis“: 1 mittelgroßen Blumenkohl, zerteilen 1 Kleine Zwiebel, fein gewürfelt 120 ml Kokosmilch 1 Tasse Ananas, gewürfelt 1-2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten Fett / Öl zum Anbraten Zu allererst der wichtige Hinweis: Ab mit dem Bacon in die Tiefkühltruhe nach dem Einkaufen! Für die Verarbeitung im Burger muss der Schinkenspeck fein gehackt werden. Am Besten geht das natürlich mit dem elektrischen Zerkleinerer, aber auch mit einem großen Messer sollte das im gefrorenen Zustand kein Problem sein. 🙂 In einer großen Pfanne die Champignons anbraten bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist und den Speck schön klein hacken. Die Pilze kommen nun zusammen mit dem Speck und dem Hackfleisch in eine Schüssel. Mit Salz und …

Kürbisgnocchi mit Pilzen und Salat

Vorweg einmal gesagt: „Ja, Gnocchis sehen anders aus :-)!“  – aber ich würde euch diese leckeren Teilchen nicht präsentieren, wenn sie nicht sooo lecker schmecken würden. Man könnte sie auch handgeformte Kürbis-Kartoffel-Klösschen nennen. Hier die Zutaten: 650 g Kürbis, z.B. Muskat oder Butternut 300 g mehligkochende Kartoffeln 250 – 300 g Mehl 1 Ei (Kl. M) 50 g Butter 2 El Öl 500 g gemischte Pilze 1 Schalotte, klein gewürfelt 2-3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt 6-8 Zweige Thymian, die Blätter abgezupft 1/2 Bund Petersilie, grob gehackt Salz / Pfeffer / Muskatnuss Parmesan, Menge je nach Belieben fein gerieben Zu den Gnocchis und den Pilzen haben ich noch einen leckeren frischen Tomaten-Feldsalat gemacht. Zu Begin gleich den Backofen auf 200° vorheizen und eine feuerfeste Form mit etwas Öl einfetten. Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Benötigt werden etwa 500 g Kürbisfleisch. Im Backofen werden die Kürbiswürfel jetzt 50 – 60 Minuten gegart. Danach auskühlen lassen. Die ungeschälten Kartoffeln können derweil in etwa 20 – 30  Minuten weich gekocht werden. Im Anschluss abgießen und ausdampfen lassen. Wenn die …

Teriyaki-Lachs mit Lauch und Pilzen

Für das heutige Rezept krame ich gerne mal wieder die japanischen Zutaten hervor. Heute brutzeln wir einen japanischen Klassiker, den viele bestimmt schon einmal im Sushi-Restaurant in einer Bento Box gegessen haben: Teriyaki-Lachs. Damit sich der Lachs auf dem Teller nicht so alleine fühlt ;-), wird er begleitet von scharf angebratenen Lauchstangen und gemischten Pilzen. Zutaten für 2 Personen: 300g frischer Lachs 2 dünne Lauchstangen, geputzt in 4 cm lange Stücke geschnitten 250g Pilze nach Wahl, geputzt und in Stücke geschnitten Pflanzenöl Limette, in Scheiben geschnitten grobkörniger Senf Salz, Pfeffer Für die Teriyaki-Sauce: 50 ml Sojasauce 1 El Mirin (Süßer Reiswein) 1 Tl feiner Zucker Der Lachs muss zunächst erst einmal 1 Stunde marinieren, damit er den würzigen Geschmack der Sauce annimmt. Dazu die Zutaten der Sauce in einem tiefen Teller oder einer Schüssel gut verrühren und die Lachsstücke darin baden :-). Ab damit in den Kühlschrank für etwa 1 Stunde. Den Backofen auf 230° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Lachs auf einer geeigneten Backofenform platzieren. Diese beiden Stücke Lachs haben wir 15 Minuten auf der …