cooking
Hinterlasse einen Kommentar

Teriyaki-Lachs mit Lauch und Pilzen

Für das heutige Rezept krame ich gerne mal wieder die japanischen Zutaten hervor. Heute brutzeln wir einen japanischen Klassiker, den viele bestimmt schon einmal im Sushi-Restaurant in einer Bento Box gegessen haben: Teriyaki-Lachs. Damit sich der Lachs auf dem Teller nicht so alleine fühlt ;-), wird er begleitet von scharf angebratenen Lauchstangen und gemischten Pilzen.

IMG_3464

Zutaten für 2 Personen:

  • 300g frischer Lachs
  • 2 dünne Lauchstangen, geputzt in 4 cm lange Stücke geschnitten
  • 250g Pilze nach Wahl, geputzt und in Stücke geschnitten
  • Pflanzenöl
  • Limette, in Scheiben geschnitten
  • grobkörniger Senf
  • Salz, Pfeffer

Für die Teriyaki-Sauce:

  • 50 ml Sojasauce
  • 1 El Mirin (Süßer Reiswein)
  • 1 Tl feiner Zucker

IMG_3438

Der Lachs muss zunächst erst einmal 1 Stunde marinieren, damit er den würzigen Geschmack der Sauce annimmt. Dazu die Zutaten der Sauce in einem tiefen Teller oder einer Schüssel gut verrühren und die Lachsstücke darin baden :-). Ab damit in den Kühlschrank für etwa 1 Stunde.IMG_3445

Den Backofen auf 230° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Lachs auf einer geeigneten Backofenform platzieren. Diese beiden Stücke Lachs haben wir 15 Minuten auf der mittleren Schiene gar werden lassen. In der Zeit 2-3 mal mit der Teriyaki-Sauce einstreichen.IMG_3450

In der Zwischenzeit die Pfanne schön heiß werden lassen und den Lauch in 1 El Öl rundherum scharf anbraten.IMG_3453

Den Lauch aus der Pfanne nehmen und abdecken. Weitere 3 El Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die Pilze anbraten, bis sie die gewünschte Konsistenz haben. Salzen und Pfeffern nicht vergessen :-).IMG_3459

Und schon ist dieses leckere Essen fertig :-). Nun nur noch den Lachs, die Pilze und den Lauch zusammen mit einem Klecks Senf und Limettenscheiben dekorativ anrichten und genießen.IMG_3461
IMG_3467

Nachgekocht aus: Harumis japanische Küche, S. 94

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s