Alle unter Rucola verschlagworteten Beiträge

Mediterraner Kartoffelsalat

So langsam werden die Tage wieder länger und wenn die Sonne scheint, wird es draußen auch schon recht gemütlich. Das heisst für uns: den Grill startklar machen. Dazu darf ein leckerer Salat nicht fehlen. Da ich einerseits Kartoffeln sehr mag, aber auch die Kombination aus Rucola und Tomate, musste ich diesen wunderbar klingenden bunten Salat unbedingt einmal ausprobieren. Zutaten für eine große Schüssel: 1 kg festkochende Kartoffeln 75 g Lauchzwiebeln, in Ringe geschnitten 50 g getrocknete Tomaten in Öl, fein gewürfelt 1 Bund Basilikum, fein gehackt 20 schwarze Oliven,gewürfelt 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt 1-2 El Olivenöl 200 ml Gemüsebrühe 1 El Senf 50 ml Balsamico Blanco 20 g Pinienkerne, geröstet 125 Cherry Tomaten, halbiert oder geviertelt 125 g Rucola Salz & Pfeffer Gleich zu Beginn die Kartoffeln ungeschält in einem großen Topf zum Kochen bringen und bissfest kochen. Währenddessen die Frühlingszwiebeln, Oliven und getrockneten Tomaten fein schneiden. Alles zusammen in eine große Schüssel geben. Den Knoblauch und die Basilikumblätter fein hacken und unterrühren. Nach Bedarf noch 1-2 El Olivenöl dazugeben. Die Pinienkerne in einer …

Gedämpfte japanische Rouladen mit warmen Udon-Nudelsalat

Aus dem Land der aufgehenden Sonne gibt es heute Rouladen mit einer interessanten Füllung aus Trockenpflaumen, Ingwer, Sternanis, Nelken und Koriander. Das Tolle daran ist u.a., dass diese kleinen Rouladen nicht angebraten und lange gekocht werden müssen, sondern in heißem Wasserdampf gar gedämpft werden :-). Dazu passt ein leckerer Salat mit Udonnudeln, Algen und geriebenem Rettich, gewürzt mit Sojasoße. Zutaten für die Rouladen (3-4 Personen): 10 Trockenpflaumen, entsteint und in kleine Stücke geschnitten 2 Sternanis 2 daumengroße Stücke frischer Ingwer, fein gehackt 2 Nelken Olivenöl 2 El brauner Zucker 600g Schweinelende, längs in dünne Rouladen geschnitten Salz / Pfeffer 1 Hand voll frischer Koriander, die Hälfte fein gehackt 1 Bund Frühlingszwiebeln, in lange dünne Streifen geschnitten japanische Sojasauce Gareinsatz für einen Topf oder andere Garmöglichkeit (z.B. mit Alufolie ausgelegtes Sieb) Zutaten für den Udon-Nudelsalat: 200 g frische Udonnudeln, oder die eingeschweißten vorgekochten Udonnudeln 2 El Sesamöl 2 El japanische Sojasauce 400 g frischer japanischer Daikon-Rettich oder normaler langer Rettich 8 grüne Shiso (Perilla) Blätter – (hab ich leider noch nie zu kaufen bekommen, nehme immer …

Kartoffelrösti aus dem Ofen

Aus wenigen Zutaten etwas Köstliches zubereiten – dafür bin ich immer zu haben :-). Da kullerten noch ein paar Kartoffeln in der Schublade herum, Käse und Zwiebeln sind auch immer im Haus und Tomaten und Rucola sind auch schnell besorgt. Und schon kann man schnell und einfach ein Gute-Laune-Abendessen zubereiten :-). Einen riesigen Kartoffelrösti aus dem Ofen, der an den Seiten schön knusprig braun gebacken ist: Und so gehts: Zutaten 600 g Kartoffeln 1 Zwiebel 4 El Olivenöl 1 Knoblauchzehe 4 Stiele Thymian 80 g fein geriebener kräftiger Käse, z.B. Bergkäse Salz, Pfeffer 250 g Tomaten 1 Bund Rauke/Rucola, 50 g 2 Tl Zitronensaft, oder Fruchtessig für die Rauke Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Die geschälten Kartoffeln werden zusammen mit der Zwiebel in einer großen Schüssel grob gerieben. Anschließend werden die Thymianblätter, der gehackte Knoblauch, 2 EL Olivenöl und die Hälfte des Käses untergemischt. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Nun die Masse auf einem Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, ausbreiten. Ich habe den Kartoffelrösti auch schon auf einem eingefetteten Backblech ausprobiert. Egal …