cooking
Hinterlasse einen Kommentar

Bulgur-Salat

Heute probier ich mal eine andere Beilage: Kein Reis, sondern Bulgur (auch des Öfteren Weizengrüze genannt)

Für zwei Personen braucht man:

  • 125 Bulgur
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Pefferschote (Peperoni – grün oder rot)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1/4 TL rosenscharfen Paprikapulver

Als erstes den Bulgur in eine Schüssel geben und mit kochendem Salzwasser auffüllen. Das Wasser soll den Bulgur komplett bedecken. Die Schüssel zudecken und das Bulgur-Wasser-Gemisch 10-15 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln und die Peperoni in dünne Ringe schneiden.

Bulgur

Nachdem der Bulgur fertig gezogen hat (Wasser sollte vollständig aufgenommen worden sein), das Tomatenmark, den Zitronensaft und das Olivenöl unter den Bulgur rühren. Danach die vorbereiteten Frühlingszwiebeln und die Peperoni der Maße zugeben und fleißig verrühren. Zum Schluss dem Ganzen noch das Paprikapulver und eine Brise Zucker beifügen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. —> FERTIG!

FERTIG

Rezept: Essen & Trinken – Für jeden Tag; Nr. 07/2009; S. 96

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s