Alle unter Blaubeeren verschlagworteten Beiträge

Beeren Ricotta Kuchen

Zum Start ins Wochenende gibt es dieses leckere Beeren-Schmankerl. Auf einen Boden aus gehackten Mandeln kommt eine Ricotta-Quark-Schokoladen-Creme – bestreut mit den Beeren der Saison :-). Zutaten: 1 El weiche Butter 100 g gehackte Mandeln 250 g Beeren für den Belag + extra zum Anrichten danach, frisch oder tiefgefroren 100 g weiße Schokolade, fein gehackt 100 g Zucker 1 Pk. Vanillezucker 40 g Mehl 500 g Magerquark 500 g Ricotta 6 Eier (Kl. M) Bevor es an das Verrühren der Quarkmasse geht wird noch die gute weiße Schokolade fein gehackt, eine 24 cm Springform mit Butter eingeschmiert und der Boden mit Mandeln bestreut. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. In einer großen Schüssel werden zu erst der Ricotta und der Quark gut verrührt. Anschließend kommen das Mehl, der Zucker und der Vanillezucker hinzu. Zum Schluss noch die Eier und die Schokolade gut untermischen. Für den Belag noch kurz die Beeren abduschen und mit Küchenpapier gut abtrocknen. Wer keine frischen Beeren bekommt, kann diese auch tiefgefroren auf den Teig streuen. Nun die Quarkmasse in die Springform …

Müslikuchen vom Blech

Hin und wieder kommt es ja vor, dass einem beim Verspeisen leckerer Kuchen das schlechte Gewissen beschleicht. Bei dem nachfolgenden wirklich köstlichen Blechkuchen gibt es genügend gute Argumente gegen das schlechte Gewissen. So viele gute Zutaten, dieser Kuchen muss einfach gesund sein :-). Jede Menge Obst und ein Haufen Körnerzeug, das ja viele gerne zum Frühstück verzehren. Na dann, ab in die Küche und Kuchen backen … Zutatenliste: 1 Vanilleschote 150 g weiche Butter 120 g Lindenblütenhonig 5 Eier – mittlerer Größe, in einer Schüssel aufgeschlagen 70 ml Milch 200 g Weizenvollkornmehl 2 Tl Backpulver 100 g gemahlene Haferflocken Für den Belag: 3 Birnen, geschält und jeweils die Hälften in 3 Spalten schneiden 120 g Heidelbeeren je 2 El Haferflocken und Maiscornflakes 1 Tl Leinsamen Ich habe mir für dieses Rezept extra das Weizenvollkornmehl besorgt und ich muss sagen, der Kuchen bekommt dadurch wirklich eine besondere Note. Ich empfehle daher auch ein etwas dunkleres Mehl zu verwenden, falls ihr diese Sorte nicht zu kaufen bekommt. Zum Herstellen der gemahlenen Haferflocken kommt der gute Mixer zum …

Beeren-Brotpudding

Beeren haben zur Zeit ja wieder Hochsaison und deshalb musste ich jetzt unbedingt einen Brotpudding daraus machen. Und weil das Ganze sooo lecker aussieht, muss ich es euch auch unbedingt zeigen :-). Die Anleitung dazu – mit Rhabarber – gibt es HIER. Und hier die Version mit Blaubeeren und Johannisbeeren: