Alle unter Paprika verschlagworteten Beiträge

Galicische Teigpastete mit Fleischfüllung – Empanada De Carne

Bei Tdy und Eisigel gibt es heute wieder ein deftiges Gericht aus der spanischen Küche :-). Eine Teigpastete haben wir bisher noch nicht ausprobiert, aber so schwer kann das ja nicht sein. Das Resultat unseres ersten Versuches kann sich sehen lassen und war super lecker. Das wird es sicher bald wieder geben. Zutaten für den Teig: 500 g Mehl 1 El Weißwein einige Löffel lauwarmes Wasser :-), mit dieser Angabe sind die Schreiberlinge sehr wage, bei mir waren es eher 200 -300 ml, einfach ausprobieren 1 Tl Olivenöl 1 El Butterschmalz Salz 1 Prise Zucker Mehl für die Arbeitsfläche Fett für die Form Eigelb zum Bestreichen, verquirlt Zutaten für die Füllung: 4 El Olivenöl 500 g Schweinelende, in feine Streifen geschnitten 2 große Zwiebeln, fein gehackt 2 Knoblauchzehen, fein gehackt 2 Paprikaschoten, klein gewürfelt 125 g luftgetrockneter Schinken, gewürfelt 2 El Tomatenmark Salz und Pfeffer 1 Tl edelsüßes Paprikapulver Den Teig am Besten schon 1-2 Stunden vor der Zubereitung der Füllung herstellen, damit er eine Weile im Kühlschrank ruhen kann. Für den Teig siebt man …

Garnelen-Nudel-Suppe mit Kokosnussmilch nach Mekong-Art – Banh Canh Tom Nuoc Dua

Liebe Kochfreunde :-). Nicht vom langen Titel abschrecken lassen. Dies ist eines der einfachsten und schnellsten Essen aus meinem Lieblingskochbuch – viEATnam. Zutaten: 500ml Wasser 100ml Milch 2EL Zucker 2EL Fischsauce 300ml Kokosnussmilch, ungesüßt 300g rohe Riesengarnelen, geschält und ohne Darm, gehackt (gibts in jedem gut sortierten Supermarkt tiefgefroren) 500g abgepackte vorgekochte Udon-Nudeln Zum Garnieren: 2 Frühlingszwiebeln (in dünne Scheibchen geschnitten) Korianderzweige frischgemahlener schwarzer Pfeffer Da bei meinen frisch aufgetauten Garnelen noch der Schwanz dran war, hatte ich erstmal was zu tun :-): Anschließend einfach in mundgereckte Stückchen schneiden. Hier noch mal die Zutaten auf einem Bild: Los geht’s. In einem Topf, wo dann auch noch die Garnelen rein passen müssen , einfach das Wasser, die Milch, den Zucker und die Fischsauce verrühren und zum Kochen bringen. Immer schön umrühren :-). Anschließend die Kokosnussmilch mit dazutun und wieder kurz aufkochen. Jetzt die Garnelen reingeben und diese ca. 2-3 Minuten köcheln, bis sie gerade gar werden. In der Zwischenzeit nicht vergessen das Wasser für die Udon-Nudeln zum Kochen zu bringen und diese darin auch 2 Minuten …

Pfannengerührtes Ingwerhuhn – Ga Xao Gung

Der Bär hat sich vorgenommen irgendwann mal alle Rezepte aus dem Buch ViEATnam nachzukochen. Heute gibts das zweite Rezept: Pfannengerührtes Ingwerhuhn. Weil da aber gar kein Gemüse dabei ist, hab ich noch Paprika und Zucchini reingeschnipselt. Zutaten: 1/4 TL dunkle Sojasauce 2 TL Austernsauce 4 EL Fischsauce 2 EL brauner Streuzucker 500g Hühnerkeule (ohne Knochen und Haut) in Stücke geschnitten 1 Zucchini 1 rote Paprika 2 EL Pflanzenöl 5-10cm Ingwer in Stifte geschnitten 4 Knoblauchzehen feingeschnitten 1 TL Sesamöl Koriander und geröstete Sesamsaat zum garnieren Jasminreis Nachdem man es irgendwie geschafft hat, die Hühnerkeulen zu zerlegen :-), vermengt man sie zusammen mit der Sojasauce, der Austernsauce, 2 EL der Fischsauce und einem EL Zucker in eienr Schüssel und lässt dies 20 Minuten im Kühlschrank ziehen. Währendessen schnipselt man den Ingwer, den Knoblauch und das Gemüse. Die Sesamsaat in einer Pfanne rösten. Die restliche Fischsauce zusammen mit 4 EL Wasser und 1 EL Zucker in einer kleinen Schüssel verrühren. Den Reis zum Kochen aufsetzen. Jetzt in einer Pfanne oder Wok das Pflanzenöl erhitzen und den Ingwer …