Alle unter Petersilie verschlagworteten Beiträge

Biergulasch auf Bierkrugnudeln und leckerem Gemüse

Die Wiesn 2014 ist rum – auch wieder geschafft 😉 – und zum Abschied schmoren wir ein Schweinegulasch in bayrischer Biersoße. Dazu gesellen sich ganz passend lustige Nudeln in Bierkrugform :-). Zutaten für 4-6 Personen: 1 kg ausgelöste Schweineschulter Salz, frisch gemahlener Pfeffer 4 El Rapsöl 1 Zwiebel, fein gewürfelt 6 Knoblauchzehen, fein gehackt 1 El scharfer Senf 3 El Ketchup 1 El Sardellenpaste, oder wenn nicht vorhanden Sardellen klein gehackt 1/4 Liter helles Bier 1 l Gemüsefond, oder Gemüse zum selber kochen 6 Thymianzweige 1/8 Litter dunkles Bier 4 El glattes Mehl Für die Gemüsebeilage z.B. 1 Lauchstange, in 2-4 cm große Stücke geschnitten 1 Pastinake, gewürfelt 2-3 Möhren, gewürfelt oder in Scheiben 3 El Butter Salz, Zucker, 1 Prise Muskatnuss Petersilie und natürlich Nudeln je nach Belieben 🙂 Sobald in einem Gericht eine Gemüsebrühe benötigt wird, versuche ich die eigentlich immer selbst zu machen. Während das Süppchen kocht kann man in Ruhe schon die Zutaten für das eigentliche Gericht vorbereiten. In die Gemüsebrühe gebe ich meistens auch ein paar Scheibchen Ingwer. Nachdem man …

Kürbisgnocchi mit Pilzen und Salat

Vorweg einmal gesagt: „Ja, Gnocchis sehen anders aus :-)!“  – aber ich würde euch diese leckeren Teilchen nicht präsentieren, wenn sie nicht sooo lecker schmecken würden. Man könnte sie auch handgeformte Kürbis-Kartoffel-Klösschen nennen. Hier die Zutaten: 650 g Kürbis, z.B. Muskat oder Butternut 300 g mehligkochende Kartoffeln 250 – 300 g Mehl 1 Ei (Kl. M) 50 g Butter 2 El Öl 500 g gemischte Pilze 1 Schalotte, klein gewürfelt 2-3 Knoblauchzehen, fein gewürfelt 6-8 Zweige Thymian, die Blätter abgezupft 1/2 Bund Petersilie, grob gehackt Salz / Pfeffer / Muskatnuss Parmesan, Menge je nach Belieben fein gerieben Zu den Gnocchis und den Pilzen haben ich noch einen leckeren frischen Tomaten-Feldsalat gemacht. Zu Begin gleich den Backofen auf 200° vorheizen und eine feuerfeste Form mit etwas Öl einfetten. Den Kürbis schälen, entkernen und würfeln. Benötigt werden etwa 500 g Kürbisfleisch. Im Backofen werden die Kürbiswürfel jetzt 50 – 60 Minuten gegart. Danach auskühlen lassen. Die ungeschälten Kartoffeln können derweil in etwa 20 – 30  Minuten weich gekocht werden. Im Anschluss abgießen und ausdampfen lassen. Wenn die …

Feurige Kürbisspalten auf Rucolasalat

Einmal bitte alle die Hand heben, die sich auch riesig freuen, dass es endlich wieder frischen Kürbis zu kaufen gibt :-). Deshalb habe ich mir auch gleich einen Hokkaido-Kürbis geschnappt und mit einem meiner Lieblingsblattsalate kombiniert – dem Rucola. Und nun zu den Zutaten: 1 mittlerer Hokkaido, entkernt, geschält und in schmale Spalten geschnitten 1 Stange Lauch, in 1 cm dicke Ringe geschnitten 2-3 Hände voll Rucola 4 Stiele Petersilie Olivenöl Weißweinessig Pfeffer, frisch gemahlen Salz, am besten Meersalz ein paar Spritzer Zitrone 1 Tl Chilipulver 1 Glas Weißwein Während man fleißig die Zutaten schnippelt, den Backofen schon einmal auf 180° vorheizen. Die Kürbisspalten und die Lauchringe werden auf einem Backblech verteilt. Damit das Gemüse im Ofen schön garen kann und eine gute Würze erhält, vermischt man den Weißwein, 2-3 El Olivenöl, eine großzügige Prise Salz und Pfeffer zusammen mit dem Chilipulver in einer kleinen Schüssel. Da ich hier ein Zitronenolivenöl verwendet habe, empfehle ich evtl. noch ein paar Spritzer Zitrone unterzumischen, wer mag :-). Das Ganze gibt man jetzt über das Gemüse und vermengt …