Alle unter Salzsee verschlagworteten Beiträge

03.06.13 – Spaziergang durch das antike Nîmes und unterwegs zwischen Salzbergen und rosa Salzseen

Früh am Morgen bauten wir unser Zelt wieder ab, denn heute stand einiges auf dem Programm! Als erstes steuerten wir die Stadt Nîmes an, auch als „französisches“ Rom bezeichnet. Aus der Römerzeit sind noch eine Vielzahl gut erhaltener Bauwerke zu bestaunen. Zum Glück hatte die Touristeninfo schon halb 10 offen :-). Mit einem Stadtplan in der Hand wussten wir nun wo es langgeht. Nicht weit entfernt findet man den einzigen vollständig erhaltenen Tempel der Welt: die Maison Carrée. Die Maison Carrée wurde 5 nach Christus erbaut und war zur Zeit der Römer von Wandelhallen umgeben und Teil eines großen Forums. Über die Jahrhunderte hinweg diente es als Amtssitz, Wohnhaus, Pferdestall, Kirche und nun als Museum. So früh am Morgen war noch nicht viel los in der Stadt, so dass wir uns in einer kleinen Bäckerei ein leckeres Frühstück auf die Hand kauften und durch die Straßen schlenderten. Unweit südlich steht man auch bald vor der am Besten erhaltenen römischen Arena der Welt. Das Amphitheater wurde am Anfang des 2. Jahrhunderts fertiggestellt und bot 24.000 Zuschauern …