Alle unter Kokosraspel verschlagworteten Beiträge

Süßkartoffel-Kokos-Quiche

Nach einem Großeinkauf von Kokosprodukten verschiedenster Art und einen mit Süßkartoffeln gefüllten Vorratsschrank, liegt eine Kombination von Kokos und Süßkartoffel ziemlich nahe :-). Das Ganze wird zusammen vermengt und bäckt im Ofen auf einem Dinkelvollkornboden. Das Ergebnis ist ein leckeres Süßkartoffel-Kokos-Quiche. Zutaten Teig: 250 g Dinkelvollkornmehl 125 g weiche Butter 0,5 Tl Salz Zutaten Belag: 800 g Süßkartoffeln, in 1,5 cm große Stücke geschnitten 180 g Zwiebeln, fein gewürfelt 2 El Kokosöl 1 Bio-Limette 75 g Kokosraspel Pfeffer 1 Prise Muskat 1 Ei 200 ml Kokosmilch 1 Bund Koriander Da der Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank „entspannen“ soll ;-), wird er zuerst vorbereitet. Dazu in einer Schüssel das Mehl, mit der weichen Butter, dem Salz und 80 ml kaltem Wasser vermengen. Mit den Händen oder dem Handrührer zu einem glatten Klumpen kneten. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit kann man schon einmal die Süßkartoffeln schnippeln, sowie die Schale der Limette abreiben und mit den Kokosraspeln vermengen. Einen großen Topf erhitzen und das Kokosöl hinein geben. Die Zwiebeln min. …

Hähnchen-Gemüse-Curry mit gerösteten Kokosraspeln

Heute präsentiert euch Tdy ein einfaches aber leckeres Curry aus Ozeanien :-), genauer gesagt aus Samoa. Für unser Hähnchen-Gemüse-Curry genötigen wir folgende Zutaten (4 Personen): 750 g Hähnchenbrust, in kleine Stücke geschnitten 1 BIO-Limette, Schale abgerieben und ausgepresst 2 EL Kokosraspel 150 g Erbsen oder Bohnen 2 Stangen Sellerie, in Würfel geschnitten 100 g Blattspinat –> ich habe hier Mangold ausprobiert, klein geschnitten 1 Chili, entkernt und klein gehackt 2 Schalotten, gewürfelt 2 Knoblauchzehen, gewürfelt 2 EL Öl 2 El grüne Currypaste 1/4 L Hühnerbrühe 1/4 Liter Kokosmilch Salz, Pfeffer 1 El helle Sojasauce 1 Tl Rohrzucker Zu Beginn röstet man die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett braun. Die gewürfelte Hähnchenbrust anschließend mit der Hälfte des Limettensaftes beträufeln. Nun das Öl in einer großen Pfanne oder Topf erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch anbraten bis es schön duftet. Jetzt die Currypaste hinzufügen und leicht dünsten. Das Fleisch hinzufügen und anbraten. Danach den Sellerie, die Erbsen, die Chili und den restlichen Limettensaft unterrühren. Das Ganze mit der Hühnerbrühe und der Kokosmilch ablöschen und ca. …

Schoko-Makronen-Kuchen

Nicht gerade kalorienarm und gerade deshalb vollmundig im Geschmack :-). Für diesen leckeren Kuchen benötigt man: 1 Dose Aprikosenhälften, 425g EW 100g Marzipanrohmasse 200g weiche Butter 100g Zucker Salz 5 Eier (Kl. M, davon 2 getrennt) 150g Mehl 30g Speisestärke 20g Kakao 1 Tl Backpulver 100g Puderzucker 150g Kokosraspel Erst einmal die Marzipanrohmasse raspeln und dann zusammen mit der weichen Butter, dem Zucker und 1 Prise Salz min. 5 Minuten lang schön cremig schlagen. Die Aprikosen abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Die 3 Eier und 2 Eigelb nacheinander jeweils  1/2 Minuten lang unterrühren. Das Mehl, die Stärke, den Kakao und das Backpulver in die Teigmasse sieben und verrühren. Zum Schluss noch die Aprikosenwürfel untermischen. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die zwei Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und danach 2 Minuten lang den Puderzucker unterrühren. Anschließend die Kokosraspel unterrühren und dann die Baiser-Masse auf den Teig in der Kastenform streichen. Alles zusammen bei 180° im unteren Drittel des Backofens 35 Minuten backen und dann mit Backpapier abdecken und weitere …