Alle unter Minze verschlagworteten Beiträge

Grapefruit-Salat asiatisch

Die Grapefruit wird in der deutschen Küche und auch allgemein doch sehr benachteiligt und findet meist nur in Obstsalat Verwendung. In einem meiner Paleo-Kochbücher bin ich auf dieses tolle Rezept gestoßen. Die Kombination der Zutaten bringt eine sommerliche Frische auf den Tisch und überrascht mit einem tollen Geschmack :-). Zutaten: 3-4 El Kokosflakes 2 Tl Cashews, klein gehackt 2 große Pink Grapefruits 1 Handvoll Minzblätter, klein gehackt 1/2 Schalotte, fein gehackt 0,5 Tl Chilli-Flocken Saft einer Limette 1-3 Tl Fischsoße (Menge je nach Geschmack) Saft einer halben Orange (rund 2 Tl) Die gehackten Cashew-Kerne werden zusammen mit den Kokosflakes in einer Pfanne ohne Öl leicht angebräunt. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Grapefruit-Filets aus der Schale zu pellen ist etwas aufwendig und spritzt auch mal ins Auge ;-), aber es lohnt sich. Den Saft, der dabei austritt, auch mit auffangen. In einer kleinen Schüssel verrührt man dann die gehackte Minze mit den fein gehackten Schalotten, den Chilli-Flocken, dem Limetten- und Orangensaft, sowie der Fischsoße. Zum Schluss alle Zutaten vorsichtig in einer Schüssel oder in einem …

Graupen-Tabouleh mit Grünkohl und Granatapfelkernen

Heute gibt es einen großen Teller voll mit Herbst- und Wintergemüse und obendrauf fruchtige Granatapfelkerne. Damit das ganze auch etwas herzhaft wird, mischen wir Graupen, Schafskäse und eine Marinade aus frischen Kräutern, Zitronen- und Orangensaft darunter. Ein Feuerwerk an Aromen und fürs Auge ist auch was dabei ;-). Wer da nicht direkt mit der Schöpfkelle kräftig zulangen will, dem kann ich jetzt auch nicht weiterhelfen :-). Zutaten für 4 Portionen: 250 g Perlgraupen (ich hatte Gerstengraupen) 250 g geputzter Grünkohl, in mittelgroße Stücke zerrupft 1 Möhre, in dünne halbe Scheiben geschnitten 1/4 Sellerieknolle, klein gewürfelt 1/2 Stange Lauch, in Scheiben geschnitten 1/2 Granatapfel (ich hab den Ganzen dran gemacht) Olivenöl 4 EL glatte Petersilie, fein gehackt 2-3 EL frische Minze, fein gehackt 1/2 Bio-Zitrone, Schale abgerieben und Saft ausgepresst 1 Orange, Saft ausgepresst 200 g Schafskäse Zucker Salz / Pfeffer Bevor es mit dem Schnippeln los geht, werden die Graupen nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest gegart. Nachdem man den Grünkohl in Stücke gerupft hat, muss er in einen großen Topf 10 Minuten lang blanchiert …

Chicorée-Kuchen

Chicorée-Kuchen – klingt vielleicht seltsam – schmeckt aber sehr lecker. Wer dieses nette Gemüse bisher nur als Salat verspeist hat, sollte diese Variante aus dem Backofen unbedingt mal probieren. 🙂 Zutaten für eine Kuchenform (24 cm Durchmesser): 200 g Mehl (Typ 450) 1/2 Tl Salz 125 g eiskalte Butter 1 Ei 2 El eiskaltes Wasser Linsen oder Kichererbsen zum Blindbacken (zum beschweren des Backpapiers) Zutaten für den Belag: 3-5 Chicorée, abhängig von der Größe Saft von 1 Orange 1 Tl brauner Zucker 250 g Crème fraiche 2 Eier 2 Eigelb je 1 El Petersilie & Minze, gehackt 60 g Blauschimmelkäse, gewürfelt Salz, Pfeffer Die Zutaten für den Kuchenboden lassen sich am besten mit der Hand schnell zu einem handlichen Teigklumpen verkneten. Anschließend in Frischhaltefolie wickeln und ab damit in den Kühlschrank für 30 Minuten. In der Zwischenzeit erhitzt man den Orangensaft mit dem Zucker in einen großen Topf. Nun den Chicorée mit einer Nadel mehrmals einstechen und in den Topf geben. Zugedeckt 10 Minuten schmoren und danach auskühlen lassen. Den Backofen auf 200°C Umluft aufheizen. …