cooking, Vegetarisch
Hinterlasse einen Kommentar

Graupen-Tabouleh mit Grünkohl und Granatapfelkernen

Heute gibt es einen großen Teller voll mit Herbst- und Wintergemüse und obendrauf fruchtige Granatapfelkerne. Damit das ganze auch etwas herzhaft wird, mischen wir Graupen, Schafskäse und eine Marinade aus frischen Kräutern, Zitronen- und Orangensaft darunter. Ein Feuerwerk an Aromen und fürs Auge ist auch was dabei ;-).

IMG_3787

Wer da nicht direkt mit der Schöpfkelle kräftig zulangen will, dem kann ich jetzt auch nicht weiterhelfen :-).

IMG_3776

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g Perlgraupen (ich hatte Gerstengraupen)
  • 250 g geputzter Grünkohl, in mittelgroße Stücke zerrupft
  • 1 Möhre, in dünne halbe Scheiben geschnitten
  • 1/4 Sellerieknolle, klein gewürfelt
  • 1/2 Stange Lauch, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Granatapfel (ich hab den Ganzen dran gemacht)
  • Olivenöl
  • 4 EL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2-3 EL frische Minze, fein gehackt
  • 1/2 Bio-Zitrone, Schale abgerieben und Saft ausgepresst
  • 1 Orange, Saft ausgepresst
  • 200 g Schafskäse
  • Zucker
  • Salz / Pfeffer

IMG_3756

Bevor es mit dem Schnippeln los geht, werden die Graupen nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest gegart.

IMG_3758

Nachdem man den Grünkohl in Stücke gerupft hat, muss er in einen großen Topf 10 Minuten lang blanchiert werden. Dabei am besten portionsweise vorgehen, weil meist nicht alles auf einmal in den Topf passt :-). Den blanchierten Grünkohl in ein Abtropfsieb geben.

IMG_3765

In einer großen Pfanne etwa 2 El Öl erhitzen und die Möhren-, Sellerie- und Lauchstücke rund 8 Minuten anbraten. Das Gemüse kann jetzt schon in die Servierschüssel gegeben werden. Danach die feingehackte Petersilie und Minze zu dem Gemüse geben.

Die Marinade am besten in einer kleinen Schüssel anrühren. In die Schüssel kommt die Zitronenschale, der ausgepresste Saft der Orange und einer halben Zitrone, 4 El Olivenöl, Salz und eine Prise Zucker. Alles gut verrühren und über das Gemüse schütten. Jetzt den Grünkohl gut ausdrücken und zusammen mit den Graupen unter das Gemüse mischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt den Schafskäse mit der Hand über dem Salat zerbröseln und verteilen.IMG_3770

Zum Schluss kommen die Granatapfelkerne dazu. Dazu eine Hälfte des Granatapfels mit der Schnittstelle nach unten über den Salat halten und mit der Hand gut andrücken damit sich die Kerne im Inneren lockern. Jetzt mit einem Kochlöffel kräftig von oben auf den Granatapfel klopfen damit die Kerne herausfallen, dabei immer wieder den Granatapfel zusammendrücken. Wer mag kann jetzt noch etwas Olivenöl auf den Salat tröpfeln und schon ist das bunte Kunstwerk fertig :-).

IMG_3773

Und schon ist der leckere gesunde Wintersalat fertig. Genaus das Richtige für die graue und kalte Jahreszeit.

IMG_3783

Also unbedingt nachkochen und schmecken lassen :-).

IMG_3784

Rezept aus der Sendung  „Tim Mälzer kocht!“, 24.11.2012

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s