Alle unter Aarhus verschlagworteten Beiträge

09.05.16 – Über Roskilde nach Kopenhagen

Heute heißt es Abschied nehmen vom Festland und von Aarhus, denn es geht weiter mit der Fähre in Richtung Kopenhagen auf die Insel Seeland. Kurz vor der Abfahrt machen wir noch einen Spaziergang durch das neue Stadtviertel, das gerade am Hafen entsteht. Hier wird fleißig gebaut und jedes Wohnhaus ist architektonisch anders gestaltet. Wirklich toll anzusehen – im Gegensatz zu den Betonbunkern die gerade in Deutschland massenhaft hochgezogen werden und alles gleich und langweilig aussieht. Man kann von der Terrasse oder dem Balkon fast direkt ins Meer hüpfen ;-). Das bekannteste Wohnhaus ist der so genannte „Eisberg“ (Isbjerget). Der Komplex ist so gestaltet, dass man einen optimalen Blick auf das Meer hat und die schrägen Dachzinnen sollen optisch an schwimmende Eisberge erinnern. 🙂 Ob wir da drin wohnen wollen würden? Hm, aber interessant sieht es ja aus. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, kann man hier sicher toll wohnen – es ist in jedem Fall alles sehr kreativ und bunt. Nun geht es aber ab auf die Fähre nach Seeland. 🙂 In etwa 75 Minuten sollten …

08.05.16 – Laufen für den guten Zweck – dieses Mal in Aarhus

Ein entspannter Tag mit Sonnenschein steht heute vor der Tür – zumindest für Tdy und den Nachwuchs :-). Eisigel hingegen darf die Laufschuhe schnüren und vor dem Catcher Car davon laufen. Zum diesjährigen ‚Wings For Life World Run‚ startet er dieses Jahr sogar mit einer nur dreistelligen Startnummer. Wir stellen unser Auto nahe des Mindeparks ab und schauen uns vor dem Start um 13 Uhr erst einmal gemütlich das bunte Treiben an. Die Catcher Cars sind auch schon startklar :-). Und da geht es auch schon los … mittendrin in orange der Eisigel :-). Es dauert eine ganze Weile bis die knapp tausend Läufer alle aus dem Park heraus in Richtung Norden gelaufen sind. Eine halbe Stunde nach dem Startschuss folgen die zwei Catcher Cars mit langsamer Geschwindigkeit. Nach und nach werden sie immer schneller bis sie alle Läufer „eingefangen“ haben. Wirst du von diesen beiden Autos überholt, dann ist dein Rennen zu Ende. In der Zwischenzeit genießen Tdy und der Nachwuchs die frische Meeresbrise und das schöne Wetter entlag der Promenade an der Strandvejen. …

07.05.16 – Kunterbuntes Aarhus

Am zweiten Tag in Aarhus wagen wir uns am Vormittag mit unserem 4 Monate altem Nachwuchs in ein Museum. 🙂 Vom Tragetuch aus kann sich der Zwerg gemütlich alles anschauen. Ein Must-See in Aarhus ist das Rainbow Panorama auf dem Dach des Kunstmuseums ARoS. Der Panoramagang mit fast 50 m Durchmesser strahlt in den Farben des Regenbogens und bietet zudem eine super Aussicht auf die Stadt, denn das Museum liegt auch auf einem kleinen Hügel. Unterhalb des Panoramaganges kann man sich auch ohne die bunten Gläser vor der Nase die Gegend anschauen – wirklich toll hier oben. 🙂 Die Gestaltung des Daches des Museums war ein internationaler Wettbewerb den Olafur Eliasson gewann. Für die Konstruktion mussten nachträglich von Keller bis zum Dach zusätzliche Gebäudestützen eingezogen werden. Auch im Inneren kann sich das Museum sehen lassen. Auf 9 Etagen ist jede Menge Platz für zahlreiche Ausstellungen. Bekannt ist das Museum auch für die Figur „Boy“ von Ron Muecks. Und hier ein Blick auf das 2004 eröffnete Museum von außen – dank der Installation auf dem Dach …