2008, 2008_07, Europa, Schweden, Schweden: Autorundreise (2008), travel
Hinterlasse einen Kommentar

23.07.08 – Einmal nördlich um den Vättern

Bei blaubeergleichem Himmel aufgewacht und zur Festung in Karlsborg aufgebrochen. Ziemlich hohe Mauern und immer noch gut überwacht. Da darf man nur mit autorisierten Personen rein. Hatte ich irgendwie keinen Bock drauf und bin so durch die Gegend geschlendert und hab einen tollen Wanderweg am See gefunden.

Und weil die Sonne so toll schien, hab ichs mir mal kurz am Wasser bequem gemacht. Von bräunen kann hier keine Rede sein, hab ich nicht nötig 🙂

Am nördlichen Teil des Sees überquert man eine tolle Bucht des Vättern. Von der Brücke aus ist die Sicht genial, aber leider nicht für Bären begehbar. Daher muss die Brücke mit aufs Foto.

Die Route führte mich weiter nach Motala. Wieder ein wichtiger Ort, was den Götakanal betrifft. Hier gibts wieder jede Menge Schleusen.

Die Reise nimmt kein Ende, hab noch einiges vor. Also weiter gehts ein paar alte Steine anschauen, genauer gesagt ein altes Wikingergrab in Nässja.

Auf dem Weg zum Campingplatz befindet sich bei Alvastra eine schöne alte Klosterruine. Leider besuchte auch zu dem Zeitpunkt eine Horde englischer Teenager diesen eigentlich ruhigen Platz. Aber ich habs geschafft auch mal alleine auf einem Foto zu sein 🙂 Mehr von der tollen Ruine gibts auf Flickr.

Ein langer Tag ging mit einem wunderschönen Sonnenuntergang zu Ende. –> Fotostream

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s