cooking, Vegetarisch
Hinterlasse einen Kommentar

Super cremige Kürbislasagne

Ein cremiger Traum aus Kürbispüree, Käsesauce zusammen mit geröstetem Kürbis, Äpfeln und Salbei  kommt heute auf den Teller :-). Wer diese Lasagne nicht selbst probiert, hat wirklich etwas verpasst.

IMG_3812

Zutaten für eine Auflaufform:

  • 1,5 kg süßer fruchtiger Kürbis, entkernt und geviertelt (z.B. Kabocha, Zuckerkürbis, Hokkaido, Gorgonzola ..)
  • Olivenöl
  • Salz / Pfeffer
  • 1 großes Ei
  • 110 g Frischkäse
  • 6 Tl Butter
  • 2 Tl Ahornsirup
  • 1/4 Tl Zimt
  • 1/4 Tl frisch geriebener Muskatnuss
  • 2 Äpfel, z.B. Golden Delicious, geschält, entkernt und gewürfelt
  • 15 – 20 g Salbei, grob gehackt
  • 15 Lasagne-Blätter, die nicht vorgekocht werden müssen
  • 2 Tl Knoblauch, frisch gehackt
  • 2 Tl Mehl
  • 470 ml Vollmilch
  • 330 g Käse, z.B. Greyerzer oder Bergkäse oder Appenzeller, grob gerieben

IMG_3775

Zu Beginn gleich den Ofen auf 160°C vorheizen. 3/4 des Kürbis kommt auf ein Backblech und wird mit Olivenöl sowie Salz und Pfeffer eingerieben. Das Ganze wird dann ca. 45 Minuten im Ofen weich geröstet. Wenn sich der Kürbis wie weiche Butter schneiden lässt, kann man ihn herausnehmen und auskühlen lassen. Die Lasagne-Blätter anschließend in ein kaltes Wasserbad legen.Kürbis

Während der Kürbis im Ofen schmort kann man schon einmal die restlichen Zutaten schnipseln. In einer großen Pfanne 2 Tl Butter erhitzen und die Kürbis- und Apfelstücken rund 10 Minuten gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den gehackten Salbei unterrühren. Vom Herd nehmen und Beiseite stellen.  Gemüsepfanne

Wenn der Kürbis aus dem Ofen lauwarm abgekühlt ist, kann das Kürbispüree zubereitet werden. Am Besten eignet sich dafür eine Küchenmaschine, es tut aber auch ein Stabmixer. Das Kürbisfleisch kommt zusammen mit dem Ei, dem Frischkäse, 2 Tl Butter, dem Ahornsirup, Zimt und dem geriebenen Muskatnuss in den Mixer. Alles gut vermengen lassen, bis eine leckere cremige Masse entstanden ist.

IMG_3789

Wenn sich die Lasagne-Blätter mit Wasser vollgesogen haben, kann man sie nebeneinander auf einem Küchentuch platzieren. Nun wird die Käsesauce vorbereitet.

Die Knoblauchwürfel in 2 Tl Butter in einem kleinen Topf braun anrösten. Das Mehl hinzufügen und ca. 2 Minuten weiter rühren, bis die Masse leicht braun wird. Jetzt nach und nach immer wieder etwas Milch hinzugießen und in die Mehlmasse einrühren, bis diese schön glatt ist. Das Ganze sollte leicht köcheln. Weiter machen bis die restliche Milch aufgebraucht ist. Zum Schluss noch einmal gut aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen.

Jetzt mit einem Schneebesen 2/3 des geriebenen Käses unterrühren. Sollte die Masse klumpen, am besten mit einem Stabmixer nachhelfen.

Sauce

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Nun sind alle Zutaten bereit für die Lasagne :-).

  • Den Boden der eingefetteten Auflaufform mit 1/6 der Käsesauce beträufeln und 3 Lasagne-Blätter darüber legen.
  • 1/5 des Kürbispürees auf den Blättern verteilen.
  • 1/4 der Kürbis-Apfel-Würfel auf die Blätter geben und mit weiteren 1/6 Käsesauce beträufeln.

IMG_3797

  • So weiter machen bis die Kürbis-Apfelwürfel aufgebraucht sind und die letzte Schicht Lasagne-Blätter obendrauf gelegt werden.

IMG_3801

  • Das restliche Kürbispüree auf den Blättern verteilen und den restlichen geriebenen Käse darüber streuen. Mit der restlichen Käsesauce beträufeln.

IMG_3805

Die Lasagne mit Alufolie abdecken auf der mittleren Schiene im Ofen 20 Minuten backen. Die Alufolie entfernen und weitere 15-20  Minuten goldbraun werden lassen.

Wenn die gewünschte Bräune erreicht ist, die Lasagne aus dem Ofen holen und 5 Minuten stehen lassen. IMG_3808Nach Belieben in Stückchen teilen und servieren :-).
IMG_3822

IMG_3823

Rezept: Entdeckt auf Serious Eats

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s